Zahlt meine Krankenkasse meine neue Brille?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Soweit ich das nach deinen Vorgaben erkennen kann, wird keine Zahlung über die IKK geleistet. Ich empfehle dir, direkt bei der Kasse vorzusprechen. Es gibt Ermessensspielräume - eventuell kann dir noch geholfen werden, da du erst seit kurzem 18 Jahre alt bist. Für die Zukunft empfehle ich dir eine Zusatzversicherung welche dir alle 3 Jahre (bzw. bei Veränderung der Sehstärke um 0,5 dp nach oben oder unten jährlich) eine neue Brille bis 200,- Euro finanziert. Das kostet im Monat um 5,- Euro - als Brillenträger immer eine top Sache

ich habe der IKK jetzt eine E-mail geschickt, mal sehn was die Antwort bringt...

0
@Hanabi

Drück dir die Daumen, dass du eine nette Kundenberaterin hast, die noch ne Lücke findet

0

Für normale Brillen gibt es von der gesetzlichen KK für Erwachsene nichts mehr.

Mit deinen Halbfenstergläsern hast du keine Chance auf Geld zur Brille. Auch das 18. Lebenjahr hast du an deinem 18. Geburtstag beendet: Mit der Geburt begann dein 1. Lebensjahr, das endete...

Übernimmt die DBV (deutsche Beamtenversicherung) Augenlaseroperationen?

Falls ja, unter welchen Bedingungen? Habt ihr schon Erfahrungen? Oder wird eventuell ein Teil bezahlt?

...zur Frage

Kostenübernahme der Krankenkasse für eine Brille

Hallo, ich habe eine Frage ich wollte mir vor kurzem eine Brille vom Optiker kaufen und sie heute abholen aber ich sollte meine "Sehhilfenbescheinigung" erneuern lassen vom Augenarzt da sie schon älter als 4Wochen sei … heute war ich beim Arzt und er meinte es gibts keine Bescheinungen mehr die Krankenkasse zahlt nichts mehr 100% der Kosten muss ich übernehmen.

Warum konnte er mir nicht genau sagen und warum so kurzfristig da ich ja vor einem Monat bei ihm war und eine Bescheiningung bekam auch nicht. …?

Ich bin 17Jahre alt und bei der AOK versichert habe schon eine Email an die AOK geschrieben nun ja weiß das jemand warum es so ist ODER ob das überhaupt stimmt ?

Danke im Voraus ! :)

...zur Frage

Wie oft bekommt man von der Krankenkasse eine neue Brille bzw einen Zuschuss?

Hallo,

meine Tochter (unter 18) hat jetzt seit 2 Wochen eine Brille, sie hätte gerne noch eine

2. Brille wir die jetztige Brille haben wir bei Fielmann zum Nulltarif gekauft und mussten auch bei den gäsern nur die  Kratzfesten Kunststoffgläser und das Entspiegeln bezahlen (was auch nur 31,50 gekostet hat)

So nun zu meiner Frage gibt es die Brillen zum Nulltarif immer oder nur alle paar Jahre wenn ja alle wieviel Jahre?

Wieviel muss man dann für die Gläser bezahlen und bekommt man dann wieder Zuschüsse?

Ich werde auch noch einmal bei Fielmann nachfragen aber es wäre schön wenn jemand von euch damit schon erfahrungen gemacht hat.

Danke.

...zur Frage

Wer muss aufgrund einer nicht vorhandenen Brille bezahlen?

Hallo. Wenn man eine Kurzsichtigkeit von -6 hat und die Krankenkasse die Brille nicht bezahlt, da man über 18 ist und WIRKLICH KEIN GELD! FÜR EINE BRILLE HAT MOMENTAN und die brille kaputt gegangen war, dann aufgrund der Kurzsichtigkeit einen Schaden/Unfall verursacht hat, wer muss es dann bezahlen? Man selbst, obwohl man nichts für die Kurzsichtigkeit kann? Und wieso bezahlt das die Krankenkasse eigentlich nicht, das ist ja eigentlich eine Krankheit. Also Hornhautverkrümmung.

...zur Frage

Übernimmt die Krankenkasse die Kosten von Prismenbrillen (Winkelfehlsichtigkeit)?

Hallo ihr Lieben,

bei meiner Nichte wurde eine Winkelfehlsichtigkeit diagnostiziert. Sie soll eine Prismenbrille bekommen und muss an beiden Augen operiert werden.

Meine Schwester hat eine private Zusatzversicherung für Sehhilfen etc. für ihre Kinder abgeschlossen. Diese sagte aber nun, die gesetzliche Krankenkasse müsse die Kosten für die Brille übernehmen. Die gesetzliche Krankenkasse will jedoch nur die Gläser bezuschussen.

Wir fragen uns nun, was denn jetzt stimmt?!

Hat Jemand Erfahrungen damit und kann etwas berichten? Wäre toll :)

Meine Nichte ist übrigens 8 Jahre alt.

LG Natascha

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?