Zahlt man direkt beim zahnarzt oder bekommt man ne rechnung nach hause?

8 Antworten

Bei meinem kann ich auch direkt nach der Behandlung zahlen, mit EC. Aber man kann auch später zahlen. Die Rechnung sollte dir der Zahnarzt direkt in die Hand drücken, was aber nur geht, wenn genau klar ist, was gemacht ist, wie z.B. bei einer professionellen Zahnreinigung. Ansonsten gibts die Rechnung nach Hause.

die leistungen müssen zuerst im coputer und dann aufs papier eingetragen werden, du brauchts nicht auf die stelle zahlen, es sei denn, der arzt verlangt es von dir...normalerweise bekommst du einen zahlbrief nach einigen tagen...

Du kriegst ne Rechnung nach hause geschickt und kannst das dann ganz einfach überweisen gehen :)

Kann Karies auch Füllungen angreifen?

und woraus bestehen Füllungen beim Zahnarzt?

...zur Frage

Teure Füllungen beim Zahnarzt Abzocke?

Mein Zahnarzt bietet mir immer teure Füllungen an.Der Kostenpunkt pro Zahn beträgt etwa 125 Euro (bin mir nicht ganz sicher obs genau 125 waren).Meine Frage ist:Nützt mir das wirklich so viel oder is das nur Abzocke und rentiert sich nicht?

...zur Frage

(zu hohe?) Zahnarztrechnung...

Hallo,

eine Freundin von mir (Privatpatentin) war vor Kurzem beim Zahnarzt. Der Arzt hatte sich die Zähne angeschaut, es wurde eine neue Knitrscherschiene angefertigt und ein Beratungsgespräch über die weitere Behandlung geführt (ca. 10Min.). Die hohen Kosten kommen uns - nicht nur vor dem Hintergrund, dass das sekundenlange Telefonat für einen Termin mit 10,72 berechnet wurde - fragwürdig vor. Kann eine Rechnung von ca. 700Euro dafür rechtens sein?

Antworten bitte NUR von Fachkundigen...

Vielen Dank, eure Purefruit

...zur Frage

Zahlt Krankenkasse nur Amalgam?

Ich war beim Zahnarzt. Der sagte mir dass dich zu Füllungen immer etwas zuzahlen muss. Finde ich jetzt merkwürdig. Gibt es keine Füllungen die die Kasse konplett bezahlt ausser Amalgam??

...zur Frage

Darf Zahnarzt einfach mehr abrechnen als vereinbart?

Habe bei meinem Zahnarzt eine Mehrkostenvereinbarung (da ich GKV-versichert bin) für hochwertige Kompositfüllungen an 6 Zähnen unterschrieben. 

Jetzt kam eine Rechnung für ganze 15 (!) Zähne. Habe eine Zahnzusatzversicherung die normalerweise diese Füllungen zu 100% erstattet, diese hätte mir die Erstattung auch schon zugesagt, allerdings mit einigen Abzügen, da zusätzliche GOZ Ziffern (GOZ 2030, 4050/55 und 4070/75) abgerechnet wurden, die laut der Zahnzusatzversicherung nicht zur Füllung selbst gehören und nicht erstattet werden. Werde morgen natürlich nochmal bei meinem Zahnarzt anrufen.

Jetzt meine Fragen:

  • Muss sich der Zahnarzt nicht an die Mehrkostenvereinbarung halten und kann statt 6 einfach 15 Zähne füllen (wobei ich mir ziemlich sicher bin, dass es auch gar keine 15 Füllungen waren)?
  • Kann er auch einfach diese zusätzlichen GOZ Ziffern abrechnen und dem Patienten sagen, man macht nur Füllungen?
  • Was soll ich machen, falls das kein Irrtum ist laut Zahnarzt?
...zur Frage

Was möchtest Du wissen?