Zahlt Krankenhasse für 2. Zahnspange, wenn die 1. verloren wurde oder müssen Eltern die Kosten selbst tragen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Eigentlich zahlt man die Ersatzspange bei Verlust selber. Dafür wird auch unterschrieben. (so war es bei uns) Kommt sicher auf die KK an, ob sie den Ersatz bezahlen. Würde denen nicht unbedingt erzählen, das die Spange verloren ging und vieleicht sich vorher mit dem Kieferorthopäden absprechen. Manche sind da sehr kulant.

Bei unserer Tochter bekamen wir auch die "Ersatz-Spange" bezahlt. AOK Rheinland Viel Glück noch bei der Suche - vielleicht taucht sie ja auch wieder auf ;-))

Da die Krankenkasse ja bezahlen sollte, würde ich dort fragen. Mir ist nicht bekannt, welche Krankenkassen grundsätzlich zahlen. Von daher, deine Krankenkasse wird es dir sagen können. LG Lotusblume

hallo mir ist das selbe mit meinem sohn passiert ich habe mit der AOK gesprochen die spange wird übernommen aber es darf halt nicht mehr vorkommen l.g

mein sohn hat seine spange verloren ich habe heute mit der AOK gespochen die sagten mir die spange wird übernommen aber es soll nicht mehr vorkommen

Soweit ich informiert bin müssen Sie den Ersatz bezahlen (wieviel weiß ich nicht)...frag am besten Ihren Zahnarzt, der am besten weiß

Was möchtest Du wissen?