Zahlt ihr gerne ÖRR und wollte ihr dass er erhöht wird?

Das Ergebnis basiert auf 19 Abstimmungen

Ich zahle in nicht gerne und gehört abgeschafft 58%
Ich zahle ihn gerne und darf gerne erhöht werden 16%
Ich zahle ihn nicht gerne aber er ist wichtig 11%
Niemand sollte nicht gezwungen werden diesen zu zahlen 11%
Andere Meinung 5%
Ich zahle ihn nicht 0%
Ich zahle ihn nicht aber finde es wenn andere diesen bezahlen 0%

7 Antworten

Niemand sollte nicht gezwungen werden diesen zu zahlen

Das ist die einzige Auswahl die gerechtfertigt werden kann.

Ja Scheiße xD Meinte natürlich dass niemand dazu gezwungen werden sollte der diesen nicht benutzt

Hatte auch sonst einige Fehler in meiner Frage. Aber die Mods hätten die Frage bei der Gelegenheit Safe gelöscht wenn ich einen Antrag stelle

0
Ich zahle ihn nicht gerne aber er ist wichtig

Eine deutliche Reduzierung des Beitrags und des damit finanzierten Programmangebots würde mich außerordentlich freuen.

Man sollte dich ausschließlich auf Bildung und Berichterstattung konzentrieren.

0
Ich zahle in nicht gerne und gehört abgeschafft

Ich konsumiere es nicht also will ich es auch nicht zahlen.

Ich zahle in nicht gerne und gehört abgeschafft

In seiner jetzigen Form mindestens überarbeitet. Da läuft zu viel Mist das nicht zum Bildungsauftrag gehört.

Ich zahle in nicht gerne und gehört abgeschafft

Zwangsbezahlter Staatsfunk? Kann weg!

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Ehemaliger Kommunalpolitiker und Mandatsträger

Das ist in infarme und unbelegte Verschwörungstheorie. Sowas ist typische AfD Propaganda.

0
@Moltke66

Ich sehe keine Verschwörungstheorie. Nur die Verschwörungspraxis, mich für etwas zur Kasse zu bitten, das ich nicht bestellt habe und das mir nichts nutzt.
Auf diese Weise werden Milliardenbeträge erpresst, die dann von überbezahlten Intendanten verprasst werden.

2
@zalto

Es ist eine Verschwörungstheorie, wenn man dem ÖRR vorwirft er sei Staatsfunk. Sowas grenzt an Verleumdung.

Der ÖRR ist unglaublich wichtig für eine Demokratie, da er völlig unabhängig von Quoten ist. Ohne ihn würde es keine vollkommen unabhängige Berichterstattung geben, dann hätten wir, zum größten Teil, nur noch populistische Boulevardmedien wie die Bild, die die Gesellschaft spalten, wie es in den USA der Fall ist.

0
@Moltke66

Der ÖRR *ist* Staatsfunk: Der Staat garantiert und erhöht ihm die Einnahmen, dafür wird dann systemkonform berichtet. Mal mehr, mal weniger offensichtliche Propaganda. Untermalt von seichter Unterhaltung, für die es definitv keinen Auftrag gibt.
Wenn etwas die Demokratie stärken kann, dann sind es Bürgermedien und nicht ein Rundfunk von Gnaden der Regierenden!

2
@zalto

Das was du da schreibst ist Verleumdung.

0
@Moltke66

Auch das ist Unfug, da es keinen Verleumdeten gibt.

1
@zalto

Doch den Rundfunkrat und der ÖRR als Organisation.

Deine Aussagen sind unbewiesene, infarme Unterstellungen.

0

Was möchtest Du wissen?