Zahlt Haftpflicht Versicherungsschäden, wenn mir jemand geholfen hat?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

hallo sabi- das hört sich eigentlich ja eher so an als hättest du selbst dein kamerastativ kaputt gemacht.. so würd ich das auf keinen fall der versicherung erzählen.. dann eher so das deine mutter aus versehen das stativ umgerannt hat, oder so.. also ich hab mal meinem freund aus versehen ein glas rotwein übers laptop geschüttet, "aus versehen" geht glaub ich immer. viel erfolg.

die Haftplichtversicherung zahlt grundsätzlich nicht bei selbstverschuldeten Dingen. Eigene Gegenstände kann man nicht versichern. Wenn deine Mutter oder ein Freund dir beim packen oder entladen geholfen hat, gilt dies als Freundschaftsdienst und ist ebenso nicht versichert. Weder über deine noch über die Versicherung deiner Mutter. Auch bei Freunden sind diese Arbeiten nicht versichert, sofern sie nicht bezahlt werden. Innerhalb der Familie zahlt eine Haftpflichtversicherung aber auch nicht.

Schäden durch Freundschafts- bzw. Nachbarschaftshilfe wird von guten Versicherungen erstattet. Allerdings nicht, wenn die Mutter im gleichen Vertrag mitversichert ist.

Aber: So wie Du schreibst, ging da Stativ kaputt, als Du es in der Hand hattest - das zahlt natürlich keine Versicherung.

Was möchtest Du wissen?