zahlt euch die Krankenkasse die Teststreifen für das Blutzuckermessgerät

6 Antworten

Ein Hausarzt hat ein anderes Budget, als ein Facharzt (anerkannte Diabetologische Schwerpunktpraxis). Mein Tipp: entweder der Hausarzt verschreibt in der Testphase die Teststreifen oder es wird ihm "zu teuer", dann soll er dich zum Diabetologen überweisen, der das in die Hand nimmt und mit seinem Budget und der fachlichen Kompetenz auch viel mehr erreichen kann. Ganz wichtig! Bluttest für das Labor: HbA1C Wert überprüfen lassen, Tagebuch führen, genau verfolgen und so zeitig wie nur möglich auf Insulin umsteigen. Wenn du sehr übergewichtig bist, kann Ernährungsumstellung, Gewichtsreduzierung und viel Bewegung (Energieverbrauch) schon enorm viel bewirken. Bist du das nicht, dann freunde dich mit Insulin an, damit kannst du suuuper leben, wenn du dich an ein paar Regeln hälst.Peter

Diabetiker die Diabetes-Medikamente nehmen bekommen im Quartal (3 Monate) nur 50 Teststreifen bezahlt, Insulin-Patienten bekommen viel mehr bezahlt (600 ST.? oder unbegrenzt?), da diese ja öfters messen müssen da der Zucker durchs Insulin spritzen nicht so konstant bleibt wie bei der Medikamenteneinnahme.

In Österreich bekommt jeder Diabetiker Teststreifen von der Krankenkasse. Die Menge ist verschieden. Wenn man nicht spritzt bekommt man 200 Stück pro Quartal Wen mann spritzt - 500 Stück Und wenn man die intensive Insulintherapie mit vielen Messungen am Tag macht oder eine Insulinpumpe hat, dann bekommt man 750 Stück

Insulin zu hoch verabreichen was kann passieren?

Was kann passieren wenn man Insulin falsch oder zu hoch verabreicht?

...zur Frage

Ich habe Diabetes, Insulin gestrichen?

Hallo Community!
Ich habe Diabetes und habe vor 5 Monaten endlich das richtige Insulin für mich gefunden. Das war eine schwere Geburt. Jetzt wurde diese Insulin Marke/Art was auch immer aus dem System genommen. D.h. meine Krankenkasse übernimmt das nicht mehr und ich müsste alle 3 Monate rund 200€ bezahlen...
Hab ich tatsächlich keine Rechte mehr auf dieses Insulin? Ich kann nicht schon wieder umgestellt werden

...zur Frage

Zimttabletten gegen Diabetes?

Hallo ich hab Diabetes und musste auch schon eine Zeit spritzen aber mein neuer Arzt hat mir Tabletten Metformin verschrieben. Ich hab übergwicht und gehört von denen nehm ich zu ausserdem bekomm ich Bauchschmerzen davon. Insulin will ich aber auch nicht spritzen. Zimt wird seit einigen Jahren als Nahrungsergänzungsmittel in Form von Zimtkapseln für Diabetiker zur Senkung des Blutzuckerspiegels angeboten. Was haltet ihr davon?

...zur Frage

muss ich für das Blutzuckermessgerät die Teststreifen selber bezahlen, obwohl ich diabetes habe

bei mir wurde Diabetes festgestellt und ich muss regelmäßig meinen Blutzucker messen. Die Teststreifen muss ich selber zahlen, da ich nur Zuckertabletten nehmen muss und kein Insulin bekomme, so sagte der Hausarzt. Die Teststreifen kosten 50 Stück 37, 00 Euro. Also echt teuer. Stimmt das was der Arzt sagt oder habe ich die Möglichkeit, die Teststreifen auf Rezept zu bekommen??

...zur Frage

Gewichtszunahme bei Diabetes Typ 1?

Hallo, meine Freundin hat seit einem Jahr wie ich Diabetes und in diesem Jahr hat sie 20kg zugenommen . Deshalb hab ich eine Frage wie kann das sein? Sie ernährt grad an den heißen Sommertagen nur von Salat und obst und gemüse. Ebenfalls war sie schon beim Internisten und hat ihre Schilddrüse untersuchen lassen und sie hat einen wert von 6,05 aber der Diabetologe sagt das ist schwachsinn er hat erst vor 5 Monaten die Schilddrüse untersucht und der wert war damals 2,78 . Kann das sein wegen dem Insulin oder nimmt sie wegen der Schilddrüsenunterfunktion zu?? Wie kann das sein das der wert in den 5 Monaten so steigt??

Danke schonmal im vorraus Lg Handballfan10

...zur Frage

Ist es möglich wenn Diabetes Typ 1 diagnostiziert, dass doch Typ 2 möglich ist?

Hey, kann es sein das wenn man vom Arzt die Diagnose Typ 1 hat, trotzdem Typ 2 zu haben? Meinem Freund geht es momentan so das er überhaupt kein Insulin mehr spritzt und nach aussagen einer Krankenschwester produziert er selbst noch 2 eigenes Insulin (was bei gesunden Menschen zwischen 1-4 liegen soll?!) kann es sein das seine Bauchspeicheldrüse lediglich angegriffen ist und man es mit Tabletten behandeln könnte anstatt Insulin spritzen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?