Zahlt ein Student, der Bafög bekommt und einen Nebenjob (450€) Steuern?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Seit dem 01.01.2013 gilt 450€ statt 400€ pro Monat anrechnungsfrei für einen Nebenjob   

Hallo hanswurst,

die 450-Euro-Minijob-Regelung gilt erst mal nur für Neuverträge ab dem 1.1.2013 !!! Für die Übergangszeit kannst du in der minijob-zentrale.de nachlesen, was für deinen Fall zutrifft!

z.B. unter Aktuelles:

Erhöht der Arbeitgeber das Arbeitsentgelt in einem bereits bestehenden Minijob nach dem 31. Dezember 2012 auf regelmäßig mehr als 400 Euro, aber nicht mehr als 450 Euro, handelt es sich von diesem Zeitpunkt an um einen rentenversicherungspflichtigen Minijob nach neuem Recht. In diesem Fall besteht in der Regel die Möglichkeit, die Befreiung von der Rentenversicherungspflicht zu beantragen.

und werde die 4880€ Grenze (pro Jahr) nicht übersteigen.    

Du meinst hier mit der 4880 €-Grenze wohl die BAföG-Freigrenze???

Gruß siola

siola55 29.01.2013, 13:52

Hallo nochmal,

als dein Minijob ist steuerfrei, solange der Arbeitgeber die 2 % Pauschalsteuer an die Bundesknappschaft abführt!

Gruß siola

1

www.minijob-zentrale.de

Da findest du alle Informationen. Du hast keine Abzüge. Wie der Job mit dem Bafög zusammenpaßt weiß ich nicht.

PS: wenn der Link nicht geht/nicht korrekt ist, laß den Bindestrich weg und versuchs nochmal.

Was möchtest Du wissen?