Zahlt ein Berufsrechtschutz auch bei Problemen mit dem Arbeitsamt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Lies dir den Versicherungsschein und Versicherungsbedingungen durch,dann dürftest du schlauer sein.

Kommt ggf. auf den Fall drauf an. Mir fällt im Moment keinen Fall ein, der darunter fallen würde. In der Regel ist es der im Hauptvertrag meist eingeschlossene Verwaltungsrechtsschutz, der hier greift. Jedoch unterscheidet sich dieser, ob auch im vorgerichtlichen Verfahren schon geleistet wird. Dies haben nur wenige Gesellschaften im Programm.

Den Arbeitsrechtsschutz nun zu kündigen, hat jedoch die Gefahr, dass Du vielleicht aufgrund noch zukünftiger anderer Verfahren (bspw. Kfz-Rechtsschutz oder Dein gefragtes Anliegen) dann der Schutz vom Versicherer für Dich nicht mehr angeboten wird, wenn Du wieder einen Job hast. Andererseits kann man Geld nur einmal ausgeben.

Was möchtest Du wissen?