Zahlt die Versicherung, wenn auf der Autobahn der Richtwert 130 überschritten wird?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Überschreitung der Richtgeschwindigkeit ist keine Straftat oder Ordnungswidrigkeit; jedoch kann bei einem Unfall eine Mithaftung aufgrund einer erhöhten Betriebsgefahr angerechnet werden.

34

Beste Antwort kurz und korrekt

0

Die Versicherung zahlt immer, wenn man nicht grob fahrlässig handelt. Wobei natürlich die Frage ist, wieso es überhaupt zu einem Unfall kommt, wenn man eine angepaßte Geschwindigkeit hatte.

Richtgeschwindigkeit heißt nicht "Höchstgeschwindigkeit". Es handelt sich hier um einen Richtwert. Wenn ich auch nicht für die Raserei auf der Autobahn bin, wenn dort nicht die Höchstgeschwindigkeit angegeben war, die man nicht überschreiten durfte, dann zahlt die Versicherung. Mein Bruder hatte mit 160 auf der Autobahn eine Knallpanne - das Auto war natürlich Schrott, aber die Versicherung hat gezahlt.

Autobahnfahrt Fahrschule

Hallo. :) Ich hab morgen meine Autobahnfahrt sprich 4 Fahrstunden Autobahn (1 Fahrstunde = 45 Minuten und somit insgesamt 3 Stunden) und ich bin jetzt schon total aufgeregt. Meine Hände sind nass und zittern leicht vor Aufregung.^^ Ganz schlimm bei mir. Morgen früh um 7:30 Uhr gehts los... Dazu kommt noch Überlandfahrt. So früh morgens bin ich noch ein totaler Morgenmuffel und noch nicht ganz klar im Kopf.^^ Vorallem bei der Aufregung. Damit ich morgen etwas wacher bin nehm ich eine Guarana Tablette. Aber wie krieg ich bloß die Aufregung kleiner? Kann mir vlt. jemand von euch ein bisschen erzählen, wie es bei euch war? Ward ihr auch so aufgeregt? Wie lief die Autobahnfahrt? Was muss man hier alles besonders beachten? Und vorallem - kann mir jemand bitte nochmal kurz erklären wie es mit den Fahrstreifen abläuft? Ich weiß, dass auf dem rechten meist LKW's fahren mit ca. 80. Ist die Strecke frei, kann man auch schneller fahren. Und auf dem mittleren Streifen gilt soweit ich weiß 130 km/h Richtigeschwindigkeit insofern die Autobahn nicht auf 120 km/h beschränkt ist. Und den linken Streifen nutzt man nur zum Überholen, man darf ihn also nicht dauerhaft befahren, sondern nur zum Überholen nutzen. Desweiteren darf auch hier die Höchstgeschwindigkeit nicht überschritten werden. Hat man jemanden überholt, wechselt man sobald wie möglich wieder in die Mitte. Ist das richtig so? Oh Gott - ich bin so aufgeregt.^^

Vielen Dank im Voraus.

vlg. :)

...zur Frage

Würde die Versicherung auf der Autobahn, bei einer Geschwindigkeit von über 130 km/h noch zahlen?

Richtgeschwindigkeit ist 130 km. Aber wenn man schneller fährt und einen Unfall baut, ist die Versicherung dann noch verpflichtet, den Schaden zu bezahlen oder nicht?

...zur Frage

Zahlt die Versicherung wenn man auf der Autobahn schneller als 130 fährt und Unfall macht nichts mehr?

...zur Frage

Richtgeschwindigkeit außerhalb Deutschlansd

BITTE NUR ANTWORTEN, WER DIE ANTWORT WEIß

Hallo

Ich weiß das in Deutschland die Richtgeschwindigkeit 130 km/h ist und dass man schneller fahren kann, aber wie ist das in Polen? Die haben da auf dem (unten angefügten Bild) stehen das die Geschwindigkeit auf Autobahnen maximal 140 km/h ist. Ist das jetzt die Richtgeschwindigkeit, oder gibt es dort sowas nicht?

ICH BITTE DIE UNTERLASSUNG VON DÄMLICHEN KOMMENTAREN

Danke im Vorraus

...zur Frage

Darf auf der Autobahn, bei einer unbegrenzten Zone mehr als 130 km/h gefahren werden?

Ich hab mit meinem Dad ne Wette, unzwar sagt er, das man auf einer unbegrenzten Zone also da wo das graue Schild ist nicht mehr als die Richtgeschwindigkeit 130 kmh gefahren werden darf & falls dort ein blitzer ist man geblitzt werden kann & ich wollt jetzt mal wissen ob man da, falls man mit 200 fährt gblitzt werden kann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?