zahlt die Versicherung für mein Fahrrad?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ob und wieviel du bekommst steht in der Hausratversicherungspolice. Wenn es eine neuere ist, dann könntest du Glück haben.

Einfach mal den zuständigen Betreuer anrufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag' deine Eltern, damit sie die Versicherung kontaktieren. Ja, die Versicherung übernimmt grundsätzlich den Kaufpreises des Fahrrads - allerdings vorerst ohne Mehrwertsteuer. Erst wenn du ein neues Fahrrad gekauft hast, und den neuen Kassenbon einreichst, bekommst du auch die Mehrwertsteuer des alten Fahrrads zurück - so war es bei meinem geklauten Fahrrad.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von qugart
10.06.2014, 18:55

Nein, die Versicherung (ich nehme an, du spielst auf die Hausratversicherung mit Fahrradklausel an) begleicht zum Wiederbeschaffungswert. Und das in der Regel bis zu 1% der Versicherungssumme. Aber nicht grundsätzlich, sondern nur dann, wenn die Leistung auch versichert ist.

Bei älteren Tarifen gab es z.B. noch die Nachtklausel. Das heißt, dass Diebstähle in der Zeit zwischen 22 Uhr und 6 Uhr nicht reguliert werden, da nicht versichert.

0
ich weiß auch nicht wirklich wie bzw. wo wir versichert sind...könnt ihr mir vielleicht helfen??

In der Regel hat man IMMER irgendwo einen Order wo so was drinne steht bzw. die ganzen Dokumente sind. Ich gehe davon aus, dass deine Eltern das Ding haben. Es schadet auch nichts, sich mal den Vertrag durchzulesen.

Ob die Versicherung den Schaden abdeckt oder nicht oder unter welchen Bedingungen sollte da drinne stehen. Bei einen teuren Fahrrad mit 0815 Schloss direkt vor der Haustür/auf der Straße würde ich als Versicherung nicht unbedingt mitspielen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?