Zahlt die Versicherung die Schäden des eines Hochwassers wenn ja,wie viel?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Eine Elementarschadenversicherung zahlt bei solchen Schäden, wenn du eine abschließen konntest. In den üblichen Hochwassergebieten ging das aber noch nie, und mittlerweile werden die Versicherungen wohl auch bei kleinen Bächen in der Nähe immer kleinlicher. Man hat ja im Juni diesen Jahres gesehen, wie auch aus 50cm breiten Rinnsalen ein reißender Strom werden kann.

Und wer das nicht hat, bleibt auf den Kosten zunächst mal sitzen. Meistens gibt es dann aber Spendenkampagnen und oft auch Hilfe vom Staat, so dass man zumindest einen Teil nicht selbst zahlen muss. Das gilt dann auch für Leute, die "weil’s Bauland so billig ist", mitten im Hochwassergebiet bauen und sich dann wundern, wenn die Füße feucht werden…

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?