Zahlt die Teilkaskoversicherung für den Schaden?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Eine Teilkasko zahlt nicht. Dafür gibt es die Vollkasko. Wobei ein Unfall durch Erschrecken auch nicht immer abgedeckt ist. (je nach Versicherung)

für schäden am eigenen fahrzeug brauchst du vollkasko. Und dann würde es trotzdem noch schwierig. Man könnte zb sagen dass du den schaden selber zu verantworten hast da du deine geschwindigkeit nicht an die strassenverhältnisse angepasst hast. Ein herabfallender ast bis zum durchmesser von mehreren zentimetern ist bei entsprechender geschwindigkeit kein grund von der fahrbahn abzukommen. wer nun sagt: ich habe mich aber erschrocken. der gibt quasi zu, dass der unfall ohne den schrecken nicht hätte passieren müssen... keine gute ausgangslage, um leistungen zu beziehen

Ich denke, das ist eher ein Fall für die Vollkasko.

In der regel kann dies nur die Versicherung zweifelsfrei beantworten.

Was möchtest Du wissen?