Zahlt die private Haftpflichtversicherung den Schaden nach Kostenvoranschlag

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn ich meine Haftpflicht in Anspruch genommen habe, habe ich noch nie eine Vorauszahlung leisten müssen. Der "Geschädigte" hatte immer direkt mit dern Versicherung abgerechnet, ich habe dann nur die Info bekommen, dass es erledigt ist. Bei Schäden an Autos: einmal wurde nach Kostenvoranschlag ausgeglichen, einmal wurde ein Sachverständiger geschickt und der von ihm ermittelte Betrag überwiesen. Bei einem Handy (war nicht meins, rutschte mir aber aus der Hand und viel in einen Gulli) wurde die Summe lt. Rechnung beglichen.

Ich denke, Du fragst am Besten bei der Versicherung nach, wie sie es gerne hätten.

Die Versicherung zahlt in dem Fall, aber natürlich ohne Mehrwertsteuer und Nutzungsausfallentschädigung.

Als Privatperson muss mann die Rechnung erst begleichen und dann wird sie erst von der Haftpflichtversicherung erstattet. Mit Kostenvoranschlägen könnte mann da sonst zu sehr tricksen... :)

-.-

0

AUF KEINEN FALL ERST SELBER ZAHLEN

Du gefährdest deinen Versicherungsschutz !!!!!

0

Melde den Schaden deiner Haftpflichtversicherung.

Die kümmert sich um  A L L E S.

Erkenne keinen Ersatz an, und zahl auch   N I C H T S !!!

Was möchtest Du wissen?