Zahlt die Krankenversicherung alle Sportverletzungen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Meines Wissens, fordert die Krankenkasse in solchen Fällen immer einen Unfallbericht an und unter Umständen kann sie den Schadensverursacher in Regress nehmen.

Wenn dies bei einem Sportwettbewerb oder im Training passiert, müsste eine Versicherung des Vereins oder des Verbandes bestehen, der diese Kosten übernimmt.

Frage am besten deinen Trainer, der dir deine Fragen sicherlich beantworten kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So lange du als Amateur Sport betreibst, ist das über deine Krankenkasse gedeckt.

Arbeitgeber könnten Probleme machen, wenn du einen solchen Sport betreibst und mehrfach deswegen Lohnfortzahlung beanspruchst.

Dann kann das ohne weiteres, zu einer ordentlichen Kündigung führen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bitte frage bei deiner GKV nach alles andere ist spekulativ.

Auch solltest du unbedingt umgekehrt klären mit deiner Haftpflicht  wenn jemand zu schaden kommt was genau so wichtig ist..

Hat der Verein vieleicht eine Versicherung ?



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LorenorZorro
06.05.2016, 16:05

Im Vertrag wird nichts von einer Versicherung erwähnt, daher schätze ich, dass dies nicht der Fall ist.

0
Kommentar von Apolon
06.05.2016, 17:20

 Auch solltest du unbedingt umgekehrt klären mit deiner Haftpflicht  wenn jemand zu schaden kommt was genau so wichtig ist..

Dies ist über die Privathaftpflichtversicherung nicht abgedeckt, fällt unter Vorsatz.

Aber der Verein bzw. Sportverband müsste dafür versichert sein.

0

Was möchtest Du wissen?