Zahlt die Krankenkasse neue Brillengläser wenn ich meine Brille verloren habe?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die Brillengläser die von der Krankenkasse bezahlt werden sind doch eh nur das allerbilligste. An deiner stelle würde ich lieber was draufzahlen und bessere nehmen, die sind dann nicht so dick und sehen viel schöner aus. Ich hab nämlich die billigen bekommen weil es meine erste Brille ist und die Gläser sind jetzt leider so dass sie die ganze Brille versauen :(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von whatatragedy
19.01.2016, 20:57

Und danke für diese Frage....ich überlege mir gerade ob ich meine Brille evtl. auch "verlieren" sollte ;)

0

bis zum 18. Lebensjahr (!) bekommst Du vom Augenarzt eine Verordnung für neue Gläser, welche die gesetzliche Krankenkasse übernimmt. Egal, ob Du Deine Brille verloren hast oder sie kaputt ist.

Die gesetzl. KK übernehmen finanziell Gläser in einfachster Form; also keine Extras wie Entspiegelung bzw. eine Härtung auf Kunststoffgläsern.

Ob Du dann trotzdem eine Zuzahlung zu Deinen verordneten Gläsern leisten musst, liegt am Preiskatalog Deines Optikers.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja mir wurde sie damals auch bezahlt. Ich bin zu filmann gegangen und habe gesagt ich habe meine alte verloren und brauche eine neue das mit der Krankenkasse hat dann filmann gemacht musste natürlich meine daten da angeben :) ist halt dann ein neuer Vertrag

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ani2011Ani
19.01.2016, 01:52

Ok ich würde aber gerne zu meinem Optiker (Binder Optik) gehen...

1
Kommentar von Wuerfy
19.01.2016, 10:16

dann hehe mal zu denen hin und besprech es, ich denke die werde es genauso behandeln.

1

Am besten gehst du zum Augenarzt und läßt dir eine neue Brille verschreiben. Der Augenarzt muß nur ankreuzen, daß sich seine Sehstärke entsprechend verändert hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ani2011Ani
19.01.2016, 01:54

Ja die hat sich aber nicht verändert das sieht die KK denk ich mal... steht ja auf dem Rezept... 


0

Nein. Sie zahlt ja auch nicht, wenn sich deine Stärke ändert, wofür du nicht mal was kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube kaum, dass die Krankenkasse für deine Schusseligkeit aufkommen muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?