zahlt die krankenkasse mir eine magenverkleinerung?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

stelle doch mal zusammen mit deiner ärztin einen antrag für kostenübernahme bei der KK, aber lasse dich auch über diesen eingriff aufklären.Ohne ist das auch nicht.

ich glaube es kommt darauf an, ob es eine operation aus gesundheitlichen problemen ist, oder nur, weil du abnehmen möchtest? wenn du aber ernsthafte gesundheitliche probleme hast, z.b. starke rückenschmerzen o.ä. müsste die krankenkasse es eigentlich bezahlen. mach einfach mal ein gespräch aus! hab aber keine erfahrungen damit, also ich kann nichts versprechen! viel erfolg und lg :)

Frag es doch einfach in einem Brief an oder vereinbare ein Gespräch. Ich denke aber schon, wenn es wirklich ein gesundheitliches Problem zufolge hat.

Was möchtest Du wissen?