Zahlt die Krankenkasse in gewissen Fällen eine Narbenkorrektur?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Theoretisch bezahlt die Krankenkasse nie Operationen für die Schönheit. Der einzige Weg ist es ein psychologisches Gutachten machen zu lassen, der Beweist, dass du diese OP wirklich brauchst.

Danke für die schnelle Antwort! Wie gehe ich das an? Soll ich einen Antrag bei der Krankenkasse stellen oder einen Termin beim Psychologen ausmachen?

0
@Zulu133

Kannst du vergessen. Das funktioniert nicht. Du kannst die Narbe kaschieren und sie beeinträchtigt dich nicht im Alltag- damit hilft auch kein Gutachten- zumal du diesen Zustand selbst herbeigeführt hast.

0

Nein, die Kasse zahlt nur bei meidizinisch notwendigen Operationen. Eine Narbe am Oberarm beienträchtigt dich nicht darin, den Arm zu bewegen. Die Narbe kann man mit entsprechender Kleidung kaschieren.

außerdem hats du sie selbst herbeigeführt, indem du dich zuerst hast tätowieren lassen und dann die Entfernung gemacht hast. Würde die Kasse die Kosten übernehmen, weil es z.B. zu einer entzündung käme und du ins Krankenhaus müsstest, dann würdest du mit 50% an dem Kosten beteiligt.

Was möchtest Du wissen?