Zahlt die Krankenkasse eine Schamlippenverkleinerung & hat jemand Erfahrung?

13 Antworten

Wenn es keine reine Schönheitssache ist sondern dich wirklich beeinträchtigt, dir Schmerzen bereitet dann ist es sehr gut möglich, dass die Kasse das übernimmt. Der Arzt muß da dann was ausfüllen und begründen. Versuch es auf jeden Fall. Viel Glück

Frag einfach mal bei der Krankenkasse nach. Wenn es dich wirklich so in deinem Alltag einschränkt kann es gut möglich sein das sie etwas zahlen.

Lass dir am besten von deinem Arzt ein schreiben aufsetzen das er diesen Eingriff Befürwortet. Den größten Erfolg hast du wenn du persönlich in der nächsten Filiale deiner KK vorsprichst. Am Telefon wimmeln sie einen gerne vorschnell ab.

Kommt auf die krankenkasse an


Die krankenkassen zahlen wenn es gesundheitsschädigend ist oder weil der arzt es anordnet also quasie auch gesundheits bedingt 


Ich würde in deinem fall sagen wenn du das schilderst entscheidet die krankenkasse ob sie teil oder ganz das bezahlen

Was möchtest Du wissen?