Zahlt die Krankenkasse bei einem Hörsturz?

5 Antworten

ich habe gerade einen hörsturz,bin zum hno arzt der mir dann sagte das es keine infusionen und kein kortison mehr gibt.kortison kostet 60,-und infusion kostet 320,-.so und nun stehe ich dumm da.den weg zum arzt häte ich mir schenken können.er hat mir tabletten verschrieben die haben 17.50,-gekostet und hat mir absolut nichts gebracht, die 17,- hätte ich auch ins klo spülen können.nun muss ich wohl oder übel damit leben.

War bei der krankenkasse die zahlen keine infusion mehr klasse oder habe auch Tinnitus

Es gibt einen gemeinsamen Bundesausschuss wo du dich hinwenden kannst.Dort kannst du auch Rat bekommen, falls die Krankenkasse nicht zahlt.http://www.g-ba.de/

Chef oder Krankenkasse, wer zahlt bei Krankheit

Wenn ich krank bin und meinem Chef eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung bringen, wieviel muss er dann zahlen und wieviel zahlt die Krankenkasse?

Danke für eure Antworten

...zur Frage

Hörsturz mit Taubheit - nach drei Kortisonbehandlungen jemals Besserung?

Ich hatte letzte Woche einen schweren Hörsturz im rechten Ohr. Mein Gehör ist komplett weg. Ich bin sofort am nächsten Tag in eine Klinik eingewiesen worden und bekam am selben Abend noch eine Kortison 250 mg Infusion, insgesamt drei Tage lang, dann wurde ich entlassen. Gestern fühlte sich mein Ohr irgendwie besser an, hörte zwar immer noch nicht, aber es drangen schon die hellen Töne etwas besser durch.

Heute beim Aufwachen war alles total anders, wieder dieses Watte- und Druckgefühl im Ohr, als wenn ein erneuter Hörsturz statt gefunden hat.

Wie lange wirkt diese Infusion eigentlich? Kann das sein, dass die Wirkung nachgelassen hat und ich tatsächlich einen erneuten Hörsturz bekommen habe oder ist das normal, dass es ein Auf und Ab gibt? Der Tinnitus ist übrigens auch lauter geworden.

Meinen nächsten Termin beim HNO habe ich erst Anfang nächster Woche, mich wundert, dass das nach einem Hörsturz keine Eile mehr hat. Was kann ich noch tun? Gibt es irgendwas, was die Innenohrdurchblutung fördert?

Was ist besser, soll ich mein kaputtes Ohr vor Geräuschen schützen oder nicht?

Wie ist das übrigens mit der Bezahlung durch die Krankenkasse? Da ich als Notfall in die Klinik eingewiesen wurde, werden wohl zumindest diese drei Infusionen übernommen. Wie ist das mit weiteren? Wenn der HNO-Arzt meint, es seien noch welche erforderlich?

Fragen über Fragen. Ich bin im Moment etwas depressiv und überfordert. Ja, ich hatte Stress in letzter Zeit, aber ich habe auch schon seit Monaten Nackenschmerzen, die Ärzte meinten aber, eine Taubheit hat nichts mit dem Nacken zu tun, da könnte man höchstens einen Tinnitus bekommen, aber keine Taubheit.

...zur Frage

Rehabilitation in den Niederlanden wer zahlt?

Guten Tag zusammen,

wie ist das eigentlich, wenn man in eine Niederländische (neurologische) Rehabilitationsklinik gehen möchte, zahlt das die Krankenkasse (in diesem Fall die Berufsgenossenschaft), genauso wie in Deutschland? Oder gibt es da Probleme?

Vielleicht hat damit schon jemand Erfahrung und kann mir diesbezüglich weiterhelfen.

Danke und ein schönes Wochenende

Lia

...zur Frage

Bauchspiegelung wer zahlt?...

Hallo,

Meine freundin will eine Bauchspiegelung machen lassen, wer zahlt da die krankenkasse oder sie? & was würd es kosten wenn man selber zahlen muss? hat jemand damit schon erfahrung gemacht? Danke schon mal im vorraus. Lg

...zur Frage

Wer zaht mein Weihnachtsgeld?

Hallo Wie die meißten wissen , bekommt man ab der 6 `ten Woche sein gehalt von der Krankenkasse ( 60% - 75% ). Aber wie ist es mit dem Weihnachtsgeld . Wer zahlt ? Arbeitgeber oder Krankenkasse . Wenn Krankenkasse wieviel % ?

Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?