zahlt die krankenkasse augen laserung?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Sehkorrekturen mittels LASER sind keine Kassenleistung, daher gibt es so viele Patienten, die in das europäische Ausland gehen und sich dort behandeln lassen. Die Risiken sind die gleichen wie hierzulande, die Preise ein Bruchteil, im Fall eventueller Behandlungsfehler bist aber 100%-ig gelackmeiert... Eine sauber arbeitende Augenklinik, ohne reißerische Aufmachung und aggressive Werbung könnte eine Alternative sein...

Hallo, an deiner Stelle würde ich zum Augenarzt gehen, mich dort beraten lassen, den ein Gutachten schreiben lassen und einen Antrag zur Kostenübernahme an meine Krankenkasse stellen. Ich denke schon, dass die Laserung bezahlt werden würde, sofern diese als notwendig vom Augenarzt angesehn wird.

LG

Maus17b 29.03.2012, 01:40

ok also ich denke ich werde da mal nach fragen. der augenarzt hat mir ja auch schon geraten ich soll was machen wie zb. meine augen trainieren aber das klappt nicht so richtig

0

mein dad hatte auch termine für ops, die sollten ambulant gemacht werden, leider ist er vorher verstorben,und dort hätte es die krankenkasse übernommen

das kann dir dein Augenarzt sagen oder die Kasse. Fragt sich ja auch, ob das Lasern Sinn hätte.

NEIN nur in denn Seltenheit

nwBerlin 29.03.2012, 01:40

Mach doch Raten Zahlung wen du die 1500 - 3000€ nicht sparen kannst

0
sweela 29.03.2012, 01:42
@nwBerlin

Ja, meistens kann man auch wirklich kleine Raten abzahlen.

0

Was möchtest Du wissen?