Zahlt die Hose meine Versicherung?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ob die Haftpflicht zahlt und unter den Bedingungen dass geliehene Sachen versichert sind, hat Kim bereits richtig geschrieben.... 

Gesetzlich bist Du deiner Freundin gegenüber haftpflichtig allerdings kann bei einer Hose niemand nach mehreren Jahren den neupreis verlangen,  als faustformel für eine 3 Jahre alte Hose gilt ein Zeitwert von 20 Euro,  egal was die Hose mal irgendwann gekostet hat. Nach drei Jahren hat sie ihren Zweck erfüllt und hat eigentlich überhaupt keinen wiederbeschaffungswert mehr. Da diese Hose aber noch in Ordnung war sind 20 Euro angemessen. 

Wenn Du statt der Hose das 10 Jahre alte Auto der Mutter vollständig zerstört hättest, könnte sie ja auch keinen Neuwagen als Ersatz verlangen.

Was ist denn für dich "die Versicherung"?

Wenn du deine private Haftpflichtversicherung meinst (bzw. die deiner Eltern, in der du als Schüler(in) noch mit versichert bist):

Die kommt in der Regel nicht für geliehene Gegenstände auf.

Falls bei eurer Privat-Haftpflicht derartige Schäden doch bezahlt werden, hat deine Freundin auf Reparatur des Schadens oder Erstattung des Zeitwertes der beschädigten Hose.

Es war ja nur ein Versehen. Ich würde eher versuchen mit ihr zu reden und dann eine neue( keine für 60€) kaufen. Einfach um keinen Stress herauf zu beschwören.
Mein Sohn hat vor einiger Zeit einem anderen Kind die Brille ausversehen kaputt gemacht. Da habe ich aus Kulanz auch eine neue Brille bezahlt.
In der Regel bezahlt eine private Haftpflichtversicherung eine neue bzw den Zeitwert der Hose. Also sollte sich die Mutter mal abregen.

Deine Versicherung zahlt vermutlich nicht, weil die Hose nur noch einen Erinnerungswert hat, oder weil geliehene Sachen gar nicht mitversichert gelten.

Ein schuldhaftes Beschädigen der Hose kann ich auch nicht erkennen.

Du siehst also, dass hier Streit und Ärger programmiert sind - das Beste ist sicherlich eine friedliche Einigung mit deiner Freundin. Ein Eis, ein Zwanziger, ein selbstbemalter Flicken.... so in der Art!

Die Mutter von deiner Freundin soll sich mal abregen. Du musst ihr keine 60 € zahlen.

Kommentar von Baeumchen017
24.03.2016, 17:40

Denke ich mir auch, da die Hose schon uralt ist.. nur weil sie von Adidas ist

0
Kommentar von Paohai
24.03.2016, 18:07

Verlang mal von ihr den Kassenbon :D

1
Kommentar von Paohai
25.03.2016, 02:54

Um ihr aufm Geist zu gehen. Eine Behauptung ist noch lange kein Beweis, dass ein Gegenstand xy gekostet hat. Wenn die Mutter schon einen auf Spießerin machen will, dann soll sie es richtig machen.

0

Glaube nicht, dass eine kaputte Hose deine Versichung bezahlt. Mit etwas Glück zahlt aber deine Versicherung die kaputte Hose.

Vielleicht könnt ihr ja zu einem Kompromiß kommen das du z.B. das Loch zu nähen lässt

Kommentar von Baeumchen017
24.03.2016, 17:37

Leider ist sie dazu nicht bereit.. sie sagt, dass sie keine kaputten Sachen anzieht und und und..

0
Kommentar von pelin2504
24.03.2016, 22:00

Red am besten mit deinen Eltern darüber, wenn sich erwachsene mit einander unterhalten bringt das vielleicht mehr, als wenn du mit ihr.

0

Was möchtest Du wissen?