Zahlt die Haftplichtversicherung einen Schaden beim Putzen des Firmenwagen Mietwagen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nein, natürlich nicht. Das Risiko trägt allein der Verleiher. Und genau aus diesen Gründen sollten keine "Nichtswissenden" an die Kisten gelassen werden. Tipp an den Arbeitgeber: Schäden bis zur Höhe des Monatseinkommens können in Abzug gebracht werden, so die mir vorliegende Literatur.

Die Pflege des Fahrzeugs gehört zum Betrieb,. Das ist durch die "Benzinklausel" aus der privaten Haftpflicht ausgeschlossen. Schäden im Zusammenhang mit einem KFZ sind FASR nie über die PH gedeckt.

Außerdem ist das zusätzlich noch eine berufliche Tätigkeit.

Vermutlich nicht. Bei allen beruflichen/dienstlichen Angelegenheiten winkt die Privathaftpflicht ab. Dazu kommt noch, dass geliehene Sachen grundsätzlich meistens (in 99% der heute bestehenden Policen) nicht versichert sind.

Genauso ist es.

0
@Klammlosewelt

Ja aber jetzt kommt das, dass die Firma den Wagen geliehen hat und nicht ich. Könnte das einen Unterschied machen?

0
@gogopower

in diesem kontext nicht... die Privathaftpflicht ist eine privatversicherung. die deckt keine "arbeitsunfälle"

VIELLEICHT deckt die betriebshaftpflicht den schaden. aber vorsicht. betriebshaftpflichtvericherungen werden mit jeder schadensmeldung teurer...

mein tipp: erst mal mit dem chef sprechen...

lg, Anna

0
@Peppie85

Auch die Betriebshaftpflicht schließt Schäden im Zusammenhang mit dem KFZ aus.

0

Was möchtest Du wissen?