zahlt die Haftplicht beim Übergeben auf Laptop?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

naja,an den Betrug habe ich auch schon gedacht,um ehrlich zu sein ;o) das Teil kostet neu halt 1100 Euro... die Sache erscheint mir nur irgendwie schwierig,denn wenn die Versicherung wirklich den Laptop anschauen möchte,dann sind "gewisse Reste" und der "markante" Geruch unübersehbar.... der Gravis-Mann hat mir auch geraten es so darzustellen,dass mit dem Laptop auf der Party Musik gemacht wurde und gut gesichert hinter einem Tresen oder so war. Und dass es dann so passiert ist. ou mann,sieht nicht gut aus,hm?

du kannst ja sagen, daß dich das unglück während der gerade allseits grassierenden magen-darmgrippe ereignet hat. das ist nun nicht fahrläössig und auch nicht steuerbar, wenn es ganz plötzlich losgeht! eine speichelprobe werden die von der versicherung wohl kaum nehmen, oder riecht die Kiste jetzt mehr nach Schnaps als nach Erbrochenem?

Wenn Du mir Deiner Freundin einen gemeinsamen Hausstand hast, was ich aus den Umständen schließe: Nein.

Ansonsten solltest Du das - auch hinsichtlich der Formulierung des Schadensherganges - mit einem Versicherungsvertreter Deines Vertrauens besprechen.

also wir haben keinen gemeinsamen Hausstand. Ich war bei ihr zu Besuch und habe nachts eben bei ihr geschlafen

Vermutlich nein, denn Du warst ja betrunken und handelst damit fahrlässig. Wäre interessant zu wissen, was rauskommt, wenn du anfragst!

Würde in dem Falle für einen klassischen Versicherugnsbetrug plädieren..;-) ! Gruss Solf

Na, was machst Du denn hier für Vorschläge???

0

Die Frage ist, ob auch grobe Fahrlässigkeit abgedeckt wird. Das Betrinken ist doch ein bewußter Vorgang, und da sind einem die Konsequenzen bewußt.

Das mit dem Angetrunken sein behalte für dich, dann steht dem Schadensbegleich nichts im Wege.

Was möchtest Du wissen?