Zahlt die Haftpflichtversicherung? :O

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die erste Frage ist, ob das Schloss nicht schon vorher marode war. Vom einfachen "Dagegenstoßen" bricht kein Schloss aus der Tür.

Habt Ihr in Eurer Haftpflichtversicherung Mietsachschäden mit abgedeckt? Darunter fällt dieser Schaden nämlich. Wenn ja, informiert Eure Haftpflichtversicherung über den Vorfall. Diewerden den Schaden prüfen und Ansprüche des Vermieters, sofern sie berechtigt sind, auch befriedigen.

Im Normalfall sind Mietsachschäden in der Mietwohnung mit abgedeckt. Ruft bei der Versicherung an und meldet den Schaden.

Theoretisch ist Eure Haftpflichtversicherung dafür zuständig. Praktisch jedoch könnte der Vermieter auf seinen Kosten sitzen bleiben. Denn wenn er eine Tür hat, bei der schon beim Anstoßen das Schloß herausbricht, dann muß das bereits vorher schon kaputt gewesen sein. Und warum sollte Eure Versicherung bezahlen müssen, wenn seine Tür schon vorher kaputt war? Da ist wohl eher die Haftpflicht des Betriebes gefragt, welcher die Tür beim Einbau verpfuscht hat.

Dann solltet ihr mal die Haftpflichtversicherung anrufen und ihr das schildern. Nach meinem Ermessen ist das von der haftpflicht abgedeckt.

Was möchtest Du wissen?