Zahlt die Haftpflicht, wenn...?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Falls ich einen Schaden mit meinem Auto

Jeder Fremdschaden der durch dein Fahrzeug verursacht wird, wird erstattet. Nur ob sich dies lohnt, kann man erst erkennen, wenn bekannt ist wie hoch dieser Schaden auch tatsächlich ist.

Denn es wird eine Hochstufung des Schadenfreiheitsrabattes erfolgen(Ausnahme - Rabattretter vorhanden), evt. auch die Kündigung des Versicherers.

Bei Vorsatz, kann dann sogar der bezahlte Schaden zurück gefordert werden.

für jede antwort ein daumen hoch

"Daumen hoch" gibt es nicht mehr.

Für den von dir geschilderten Fall ist die KFZ-Haftpflichtversicherung des Fahrzeugs zuständig. Diese zahlt bei Schäden, die mit dem jeweiligen Auto verursacht werden. Dabei ist es egal, ob es ein Personenschaden oder ein Sachschaden ist.

In einer Haftpflicht gibt es  Klauseln. So Pauschal kann man nichts zustimmen. Zum Beispiel ein Glasbruch ( Glasscheibe) ist oft speziell mit einem Extra-Beitrag versichert.

Also das Kleingeschriebene im Vertrag genau durchlesen.Es gibt oft wenn und aber.

Bist Du da sicher? Ich kenne diese Glasbruchsache nur von der Hausratversicherung.

1
@Gabixxx

Gute Nachfrage von Dir.

Ich beziehe das Glasbruch-Beispiel auf die Privat-Haftpflicht.

Mit der KFZ und Hausratsversichung bin ich UNSICHER :-(

Aber er oder sie schreibt nur Haftpflicht.

0
@Silmoo

Drösel mir das mit dem Glasbruch und der Privat-Haftpflicht bitte mal auf. Meines Wissens gibt es beim Eintritt der Versicherung nur die Differenzierung bezüglich Vorsatz und grober Fahrlässigkeit und dann noch die Einschränkungen bezüglich des Alters von Kindern.

Aber wenn ich versehentlich eine Scheibe zerdepper, wüsste ich nicht, wieso meine Haftpflichtversicherung das nicht zahlen sollte.

0

Das Glasbruchbeispiel ist in der Haftpflichtversicherung nur dann relevant, wenn es um Mietsachschäden geht.

1

Was möchtest Du wissen?