Zahlt die Gesetzliche Krankenkasse Zahnsteinentfernung?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

2 Mal im Jahr zahlt die Krankenkasse im Rahmen eines Kontrollbesuches beim Dentisten die Zahnsteinentfernung.

Verfärbungen können nur durch eine professionelle Zahnreinigung entfernt werden, die aber für den Versicherten kostenpflichtig ist. Mit anderen Worten: Das musst du aus deiner eigenen Tasche bezahlen.

P.S. Auf der jeweiligen Homepage der Krankenkassen steht das auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von charleen77
13.10.2011, 21:01

wird nur 1x gezahlt sonst richtige professionelle Zahnreinigung die man selber zahlen muß es sei denn man hat ne kasse die die prof. Zahnreinigung anbietet das macht aber nicht jede.

0

die Kasse zahlt nur einmal pro Jahr Zahnstein entfernen und manche Kassen auch 1 x pro Jahr eine professionelle Zahnreinigung. Unter Zahnstein entfernen versteht man das entfernen harter und weicher Beläge..ob er es wegpoliert also die Verfärbungen liegt in seinem Ermessen aber die meisten polieren kurz danach bissle drüber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zahnreinigung ist eine Zusatzleistung, die du selbst zahlen mußt. Falls du eine entsprechende Zusatzversicherung hast oder privat versichert bist, dann schau in den Vertragsleistungen nach dann wird dir das evtl. erstattet. Eine proffessionelle Zahnreinigung kostet etwa 80 Euro - lohnt sich aber bestimmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KiraStern
13.10.2011, 02:13

Das würde dann heißen, dass der Zahnarzt nicht die Weisheitszähne säubert?

Es sind nur minimale Stellen auf der Zahnfläche.

Dafür zahl ich doch keine 80 Euro. Abzocke ^^

0

Normale Zahnsteinentfernung zahlt die Krankenkasse, darüber hinaus wäre das eine professionelle Zahnreinigung, die musst du dann selbst zahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einmal pro Jahr übernimmt die gesetzliche Krankenkasse die dbzgl. Kosten. Jede weitere Behandlung musst du aus eigener Tasche bezahlen.

(in 10 Sec gegoogelt)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, die Zahnsteinentfernung. Aber keine Prophylaxe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KiraStern
13.10.2011, 02:15

Hey Mariechen. Danke

Aber selbst nicht, wenn es nur minimale Stellen auf der Zahnoberfläche sind? Ist wirklich nicht viel, denke eine Arbeit von 2 Minuten. (Auf dem Weisheitszahn)

Und eine minimale Stelle an der Seite.

Ich dachte das zählt sozusagen als Zahnstein^^ weil ich dort nicht gut mit der Zahnbürste ran komme.

0

Was möchtest Du wissen?