Zahlt die Berufsgenossenschaft?

3 Antworten

ja, genau dafür ist die Berufsgenossenschaft da.

Mehr noch:

Die BG zahlt alle Behandlungskosten, die für Deine Gesundung möglich sind.

Die Krankenkasse zahlt nur die Kosten, die für Deine Gesundung nötig sind.

Bei einem Arbeitsunfall hast Du also Anspruch auf bestmögliche Behandlung.

Ob Azubi oder nicht ist völlig egal. Du bist Beschäftigter und somit zahlt die BG, wenn es ein Arbeitsunfall war.

Dafür ist sie als gesetzliche Unfallversicherung da.

Ja sie müssen bzw die krankenversicherung und zwar zu 100%

Bei einem Arbeitsunfall ist die Krankenkasse nicht zuständig, sondern die BG oder UK.

0

okey in der schweiz ist es anders

0

Was möchtest Du wissen?