Zahlt die ARGE wenn das Geld in der Ausbildung nicht reicht?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Arge hat auch eine Bearbeitungszeit von mind. 4 Wochen! Sie muss warten bis es bearbeitet ist. Dann bekommt sie ja eine Nachzahlung und kann davon die Miete etc zahlen. Sie muss halt mit dem Vermieter sprechen und ihm sagen dass es eine Ausnahme ist!

Die ARGE übernimmt gar nichts, denn als Azubi hat man keinen Anspruch auf H4 (und darüber hinaus gibts auch bei der ARGE eine Bearbeitungszeit, weshalb man sich ja rechtzeigt melden soll). Ganz ehrlich, aber sowas klärt man vor Ausbildungsbeginn. Ihr war doch klar welche Ausgaben sie hat und welche Einnahmen. Das kam doch nicht überraschend. Und ja, die Bearbeitungszeit ist normal, meist aber sollte es innerhalb von 4 Wochen durch sein. So lange muss sie sich eben was leihen oder zu den eltern ziehen.

"Die ARGE übernimmt gar nichts, denn als Azubi hat man keinen Anspruch auf H4"
Und was ist mit Leistungen nach § 22 Abs. 7 SGB II?

0
@VirtualSelf

Ja und? Da steht genau das was ich geschrieben habe. Es sei denn sie erhält Berufsausbildungsbeihilfe oder Ausbildungsgeld nach dem Dritten Buch oder Leistungen nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz erhalten. Tut sie das? Steht jedenfalls nirgends, also gehen wir davon aus das es Ausbildungsvergütung gibt und da gibts dann BAB. Sie kann natürlich zur ARGE gehen, aber kriegen wird sie nicht. Sofern unter 25 Jahren müssen auch schwerwiegende Gründe für eine eigene Wohnung vorliegen und die Einnahmen der Eltern müssen vorliegen. Folglich gibts auch nicht in 5 Minuten einen Bescheid. Sie wird doch wohl den einen Monat mal anderswo hilfe bekommen, schließlich wird das Geld auch bei BAB ab Antragsstellung gezahlt, also rückwirkend.

0
@VirtualSelf

Ich kann das 'Azubi' aber auch gerne etwas konkreter fassen: Azubis innerhalb einer schulischen oder dualen Ausbildung. Die erste Gruppe kann Bafög beantragen, die zweite BAB

0
@mac82

Das ändert alles nichts daran, dass die Aussage, das man als Azubi keinen Anspruch auf H4-Leistungen hat, in der generalisierenden Form falsch ist.

0

nur die eltern sind dafür zuständig,nicht vater staat,es liegen keine dringende gründe vor

Das weißt du alles woher?
Hat das dir deine Wahrsagerin erzählt?

0
@rudelmoinmoin

Unter 25 Jahren muss das Einkommen der Eltern dargelegt werden und erst dann wird entschieden. Für eine eigene Wohnung müssen Gründe vorliegen die entsprechend auch gesetzlich geregelt sind. Ob das hier der Fall ist wissen wir nicht, aber das war auch nicht die Frage...Frage war obs H4 gibt. Und die Antwort ist Nein.

0

Was möchtest Du wissen?