Zahlt die Arge meine krankenversicherung weiter obwohl meine Frau privat versichert ist?

1 Antwort

Doch da gibt es keine, aber hier würde die PVK mit deiner Tochter , wenn die nicht die Mutter ist, wohl Probleme machen.
Aber du könntest in der gesetzlichen mit Tochter bleiben, aber deine Frau müsste die Kosten wohl tragen.  

--ohne Gewähr--

Mit Gruß

Bley 1914

Krankenversicherung bei Beamten? Wie siehts mit den Kindern und Ehefrau aus?

Herr X wird verbeamtet und muss nun eine private Krankenversicherung abschließen. Seine Frau ist in Elternzeit und würde danach wieder arbeiten. Wie sieht es nun aus. Muss er seine Frau und sein zukünftiges Kind mitversichern? Oder bleibt die Frau in der gesetzlichen und er ist alleine privat versichert?

...zur Frage

Wie ist das mit der Kündigung der Krankenversicherung während der Elternzeit?

Hallo,

folgendes Problem: Meine Frau hat für 3 Jahre Elternzeit genommen (bis September 2016). Während dieser Zeit wurde aus betrieblichen Gründen ihr Job gekündigt und somit steht sie seit dem 1.1.2016 nicht mehr unter Vertrag. Nun bekamen wir Post von ihrer Krankenversicherung (Datiert auf 17.02.2016), die mitteilen, dass sie nun nicht mehr bei Ihnen versichert ist und ein Arbeitgeber nachgewiesen werden muss. Bereits im Vorfeld hatte meine Frau mit der ArGe telefoniert und gefragt, ob sie sich "Arbeitssuchend" melden soll und ob das nicht wichtig für die Krankenversicherung und die Sozialversicherungen wäre. Die erklärten ihr allerdings, dass sie ja bis September nicht für eine neue Arbeit zur Verfügung stünde, wäre das egal.

Ist die Kündigung der Krankenversicherung denn nun Rechtens? Was passiert mit den Kosten, die nun seit dem 01.01.2016 vermeintlich von der Versicherung getragen wurden? Meine Frau musste vor 2 Tagen operiert werden...müssen wir das jetzt privat zahlen? Das würde wohl unsere private Insolvenz bedeuten!

Hat jemand eine Idee was für jetzt tun können? Wir sind völlig verzweifelt

...zur Frage

Dualer Student - Private Krankenversicherung 2012

Hi, ich bin momentan dualer Student und über meine Mutter (Beamtin) privat krankenversichert. Nun sind die dualen Studenten seit dem 1. Januar 2012 wieder voll sozialversicherungspflichtig.

Heißt dass nun für mich, dass ich mich gesetzlich versicherung muss. Oder kann ich weiterhin von der Regel gebraucht machen, dass man sich als Student von der gesetzlichen Krankenversicherungspflich befreien lassen kann? Und wie sieht es dann mit dem Arbeitgeberanteil aus?

Und was heißt das für meine Kommilitonen die bisher vergünstigt als Student gesetzlich versichert waren? Müssen diese sich nun "richtig" versichern und der Arbeitgeber zahlt nun auch in die gesetzliche Krankenversicherung (mit 7,3 %) ein?

Vielen Dank!

...zur Frage

Krankenversicherung ohne Einkommen Ehefrau privat versichert

Wenn ich ohne Einkommen bin und meine Frau Privat versichert ist welchen Beitrag habe ich dann bei der Krankenkasse zu zahlen. Wird das Einkommen meiner Frau herangezogen?

...zur Frage

Sind Kinder eigentlich automatisch in der gesetzlichen Krankenversicherung der Mutter?

Ist das ein Automatismus, dass die Kinder von Anfang in der gesetzlichen Krankenversicherung der Mutter versichert sind, oder kann man das selbst nach den eigenen Wünschen bestimmen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?