Zahlt die ARGE einem Azubi auch ein Auto?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Möglich ist das schon,nur musst du nachweisen das du die Ausbildung nicht bekommen würdest wenn du kein Fahrzeug hast,weil es dir mit öffentlichen Verkehrsmitteln nicht möglich ist deinen Arbeitsort zu erreichen oder in angemessener Zeit !

Dazu müsst ihr / du noch bedürftig sein,also auch im Leistungsbezug stehen.

Da du deine Ausbildung aber schon hast und es bis jetzt ja auch ging wirst du keine Chance haben etwas zu bekommen,denn ab Beginn der Ausbildung ist in der Regel das Jobcenter nicht mehr zuständig.

Außerdem würde es eh nur einen bestimmten Betrag geben,der in der Regel nicht höher als 1500 € liegt.

Habe mal gelesen das bis zu 75 % der Anschaffungskosten übernommen werden können,max.sind würden es 2000 € sein.

Nein zahlt sie nicht nur wen das eine stelle wäre die man nur mit einem Auto Ereichen kann und diese vom Amt vorgeschlagen wurde wäre was möglich.

Dir bleibt nur mit deinem fallmanager darüber zu sprechen oder mit deinem chef das du eine der 3 schichten nicht machen kannst weil du nicht weg kommst.

Rede mal mit deiner zuständigen Arge.

Vor allem musst du auch nachweisen können das die Buse wirklich nicht in der Zeit fahren wo du arbeitest. Geh zum Busunternehmen teile denen deine Arbeitszeiten mit das die dir dort eine Liste ausdrucken wann die Busse immer genau fahren.

Dann gehst damit zu deiner Arge und besprichst das mit denen.

Die arge möchte Beweisstücke haben das du auch wirklich Schwierigkeiten hast um zur Arbeit zu kommen.

Was möchtest Du wissen?