Zahlt die ARGE auch Strom- und Wasserkosten?

5 Antworten

Warm- und Kaltwasser ist ein Teil der Betriebskosten, in der Miete enthalten. Die Arge bezahlt das. Stromkosten müssen privat entrichtet werden!!!!

Also, die Kosten und Lasten eines Eigentümers bzw. die Betriebs- und Heizkosten eines Mieters hat die ARGE bei einem bestehenden Mietvertragsverhältnis in voller Höhe zu übernehmen.

Bei einem Erstbezug bezahlt die ARGE den Umzug, die Mietsicherheit (als Darlehen), den Makler, die Schönheitsreparaturen und die Erstausstattung (Gardinen, Fußbodenbeläge, Bett incl. Wäsche, Tisch und Stühle, Fernseher, Radio, Stühle, Herd, Kühlschrank mit Gefrierfach, ggf. auch Spüler, etc) und die Kosten für die Unterkuinft, soweit sie angemessen sind.

Wichtig: Antrag mit Mietvertrag (Entwurf) vor der Unterschrift einreichen.

Die Kosten für die Herstellung von Warmwasser (und nur die Herstellung, nicht der Verbrauch) und der Strom für die Wohnung sind im Bedarf berücksichtigt und werden nicht über eine BK-Abrachnung bezahlt.

Viel Glück.

strom muss er selber zahlen. die wasserkosten übernimmt die arge allerdings nicht für warmes wasser, dafür wird bei den heitzkosten ein pauschalbetrag abgezogen. strom und warmwasser sind im regelsatz enthalten.

Was möchtest Du wissen?