Zahlt die AOK wirklich?

5 Antworten

Erst mal übernimmt die zuständige Krankenkasse die Kosten. Mittels eines Unfallfragebogens versucht sie, den Verursacher zu ermitteln. Wenn es einen "Gegner" gibt, der zum Schadensersatz herangezogen werden kann, dann wendet sie sich an diesen bzw. dessen Versicherung, um die Kosten zurückzubekommen. Ein Unfallgeschädigter kann seinerseits seine Auslagen ebenfalls vom Unfallgegner zurückfordern, ggf. sogar einklagen, auch Eigenanteile.

hm.. beim durch lesen der anderen antworten kam mir noch ein gedanke... konsequent verfolgt... gibt es unzählige dinge.. die als "selbstverschuldet" dargestellt werden können ... so z.b. wenn jemand einen sport betreibt...und dann einen unfall hat... oder auf nen hocker steigt, um was an der zimmerdecke zu machen...

... ist vielleicht gut, daß in unserem system da nicht groß nachgeforscht wird... letztlich wäre dann fast alles "selbstverschuldet"....

.....erläuterung könnte vielleicht geben, wenn man sich die versicherungsbestimmungen zu gemüte führt ....

9

Naja beim sport oder beim Malern sehe ich das ja noch ein!!aber wenn man unter alkohol oder drogen einfluss sich und andere menschen gefährdet sollte man selbst die kosten tragen!!denn so werden die menschen die so verantwortungslos handeln immer wieder unterstützt!!

0
47
@SabrinaB22

naja... keiner wird sich absichtlich in nen unfall begeben...

0
9
@Jogi57L

Nein das nicht aber mutwillig besaufen!!und das ist ja das ausschlag gebene!!das man sich dann trotz des alkoholpegels aufs rad schmeisst!!

0

die krankenkasse übernimmt die kosten, für die bestmögliche wiederherstellung der gesundheit, zunächst mal unabhängig von der schadensursache...

ob die auch prüfen, ob sie jemanden "schadensersatzpflichtig" machen können, weiß ich nicht... mir ist dahingehend nichts bekannt ...

es könnte es schon sein, daß der alkoholisierte radfahrer "nichts" bezahlen muß

muss man ein Krankenwagen selber bezahlen (bei Geburt)

Hab gehört das einige Leute ein Krankenwagen den sie gerufen haben zum teil selber bezahlen müssen (so 500 € rum) hab ich gehört. Warum muss man das manchmal selber bezahlen und manchmal anscheinend nicht zur Info bin bei AOK versichert meine freundin auch.... Wir erwarten in wenigen tagen nachwuchs und ich würde gerne wissen ob sie lieber taxi oder ein Krankenwagen rufen soll weil manche taxis nhemen ja auch keine schwangeren mit hab ich gehört und falls wir ein krankenwagen rufen müssten ob mir dann eine rechnung kommt?

...zur Frage

betrunken im krankenhaus mit krankenwagen wer zahl?

hallo ich bin betrunken ins krankenhaus eingeliefert wurden mit einem krankenwagen! meien frage ist wer das ganze jetz zahlt ich hatte 1,19 promille war noch ansprechbar ich bekam keine medikamente oder infusionen war dort von ca. halb1 bis um 10 uhr morgends. ich bin bei der ikk classoc versichert un 17 jahre alt wer muss das jetz zahlen und wie viel kostet es ungefair?

...zur Frage

Alkoholintoxikation was zahlt die Krankenkasse?

Hi ich wurde letztens wegen 1,6 Promille ins Krankenhaus eingewiesen. Jetzt hat mir das Krankenhaus eine Rechnung von über 600Euro geschickt. Ich wurde aber eigentlich nur eingeliefert (Krankenwagen) und dann ein paar Infusionen aber mehr nicht. Kann ich da noch was von der KRankenkasse erstattet bekommen? :/

...zur Frage

Besoffen ins Krankenhaus wer zahlt?

Huhu, es ist mir total peinlich,und es wird sicher auch nicht wieder vorkommen,aber ich habe einen über den Durst getrunken... Da ich nicht mehr Ansprechbar war,wurde ich mit Krankenwagen eingeliefert,dort habe ich wohl noch ein paar Medis bekommen. Ich bin bei der AOK, darf ich mal fragen ob ich den Einsatz jetzt selber bezahlen muss, oder irgendwie dazu zahlen muss,oder ob die Krankenkasse das übernimmt? Ich weiß ich bin selber Schuld und mache mir oft genug Vorwürfe,aber das bringt ja jetzt nichts. Den Einsatz könnte ich mir nicht leisten,da wir selber kaum mehr als den Hartz 4 Satz haben,obwohl wir arbeiten... Danke schon mal ;)

...zur Frage

Ab wann darf man einen Krankenwagen rufen und wann muss man den Einsatz bezahlen?

...zur Frage

wer muss den krankenwagen und den notarzt bezahlen?

hey leute,

habe gestern eine ähnliche frage gestellt, wegen meinem vater. ich habe gestern einen krankenwagen gerufen, es war auch ein notarzt dabei. mein vater hatte herzrasen und er hat ziemlich viel wasser im körper, ihm ging es schlecht. die waren dann da und meinten, naja so schlimm ist da snicht wie wir es darstellen. (mein vater ist pflegefall) wir sollten mal das fenster aufmachen, dann würde das schon wieder gehen. wer muss diesen einsatz jetzt bezahlen? wenn wir das zahlen müssen, wie viel?

vielen dank schonmal.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?