Zahlt die AOK eine Abnehm-Kur? Wie läuft das ab?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Sehr unwahrscheinlich. So stark ist dein Übergewicht nicht, nix was man nicht innerhalb von einigen Wochen bzw. wenigen Monaten hinkriegen könnte. Ergo gibts wohl kein Grund dafür, dir das zu finanzieren.

Du darfst also Zuhause nix kalorienarmes Essen und du darfst keinen Sport machen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuchen kannst du es. Aber ich schätze die Chancen sind eher schlecht. Normalerweise zahlen die Kassen sowas nur, wenn es medizinisch notwendig ist, und das kann ich mir bei dem Gewicht nicht vorstellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
http://www.aok.de/baden-wuerttemberg/leistungen-service/kuren-27928.php

Kuren

Mit neuer Kraft! Empfiehlt Ihr Arzt Ihnen eine Vorsorge- oder Rehabilitationsmaßnahme? Dann bieten wir Ihnen verschiedene Varianten an.

AOK-Sports

Rehabilitationssport/Funktionstraining

Ambulante Vorsorgemaßnahme

Ambulante Rehabilitation

Maßnahmen für Mütter und Väter

Mutter-/Vater-Kind-Maßnahmen

Stationäre Rehabilitation

AOK-Kinderkurheim in Wyk

AOK-Kliniken

AOK-Sports

Mit dem Produkt "AOK-Sports" schließt die AOK Baden-Württemberg eine rehabilitative Versorgungslücke im Fachgebiet der Orthopädie, die insbesondere nach Sportverletzungen entstehen kann. Vertragspartner sind zugelassene ambulante Rehabilitationseinrichtungen.

Die Behandlung wird in einem zeitlichen Rahmen von zwei bis drei Stunden je Behandlungstag erbracht. Auf Basis eines individuellen Therapieplanes erfolgt die Behandlung, welcher durch den Arzt der ambulanten Rehabilitationseinrichtung erstellt wird. AOK-Sports kann für bis zu 20 Behandlungstage erbracht werden, der Behandlungszeitraum soll sechs Wochen nicht überschreiten.

Seitenanfang Rehabilitationssport/Funktionstraining

Der Rehabilitationssport stärkt mit sportlichen Aktivitäten und Spielen Ausdauer, Koordination, Flexibilität und Kraft. Zum Funktionstraining wiederum gehören bewegungstherapeutische und ergotherapeutische Übungen, um die Funktion von Muskeln und Gelenken zu verbessern. Nach einem Unfall, einer schweren Krankheit oder bei einer bestehenden Behinderung beteiligen wir uns an den Kosten des Rehabilitationssports und des Funktionstrainings. Auf diesem Weg soll das Rehabilitationsziel erreicht oder gesichert werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sprich zuerst mit dem Hausarzt. Sinnvoll ist eher ein Ausdauersportangebot für dich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Chancen das die Krankenkasse diese Kur übernimmt ist sehr sehr gering da Krankenkassen nur das nötigste zahlen wie zum Beispiel eine Kur für einen Menschen mit Behinderung oder der gerade operiert wurde zur Rehabilitation. Und abnehmen kann man halt ganz einfach selber daher zahlt die Krankenkasse sowas ganz sicher nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Arzt entscheidet, ob du dick bist oder nicht. Solange du in der Übergewichtskategorie bist, muss die Krankenkasse zahlen. Die Krankenkasse zahlt zwar bestimmt keine Kur, aber einen Ernährungsberater. Das ist auch sehr gut. Wenn das Problem zu Hause in der Familie liegt, d.h. die Ernährung, sollte der Koch vom Haus auch mit gehen, weil sonst alle Bemühungen umsonst werden, da du immer zu Hause isst. Nach ner Zeit hat man auch keine Lust mehr nur für sich zu kochen, da die ganze Familie wahrscheinlich zusammen isst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das glaube ich kaum, du hast zwar übergewicht, aber nicht in dem ausmass das deine gesundheit davon negativ beeinträchtigt ist. mach mal etwas sport und fdh dann klappt das auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"kann ich dann so ein Anehmkur einfach kriegen, die dann auch von der AOK gezahlt wird? :)"

natürlich nicht. Geh raus. Und jogge. oder geh rad fahren oder sonst was.

Die Krankenkasse hat besseres zu tun als so unsinnige Dinge zu finanzieren die man wunderbar selbst in den Griff kriegt wenn man sich zusammenreißt und durchhält

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du wirklich abnehmen willst, dann schaffst du das auch zu hause. Ich weiss das da viele versuchungen lauern, aber was meinst du wie das ist wenn du von der kur wieder zurück bist? Da bist du wieder auf dich allein gestellt. Also wenn du wirklich den willen hast, dann schaffst du es auch daheim ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
  1. Es ist die AOK.

  2. Diese Kur ist höchstwahrscheinlich nicht medizinisch notwendig.

  3. Langfristigen Erfolg wird auch eine solche Kur nicht bringen.

Du kannst es versuchen, aber es wäre sinnvoller, Zuhause abzunehmen. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?