Zahlt der Händler oder ich?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es sind auf jeden Fall arglistig verschwiegene Mängel, die der Händler verschwiegen hat. Ich würde entweder vom Kaufvertrag zurücktreten oder den Wagen bei dem Händler abstellen, und ihm Zeit für eine Reparatur und ggf. einen ordentlichen TÜV geben. Schlägt er dies aus, würde ich Anzeige erstatten.

Makrele66 27.10.2012, 01:24

Hallo , danke für die Antwort. Der Händler hat mir heute angeboten das Fahrzeug ab zu holen und mir für die Zeit sogar ein Ersatzfahrzeug an zu bieten! Quält Ihm vielleicht das schlechte Gewissen oder hat vielleicht die Androhung eines Anwalts meiner seits Ihn dazu bewegt zu handeln? Ich tippe auf das Letztere! Zumindest werde ich Ihm diese Zeit geben den Schaden zu beseitigen , ansonsten werde ich den Anwalt einschalten.

0

Das das nicht rechtens ist, steht wohl außer Frage....

Ich würde vom Händler 100% Übernahme sämtlicher Kosten einfordern. Und wenn es knüppelhart kommt: Vom Kauf zurücktreten und ihn anzeigen!

Makrele66 27.10.2012, 01:27

Das werde ich auch tun. die ganze Sache ist jetzt in Arbeit und werde jetzt mal abwarten was dabei raus kommt. Auf jeden Fall tut sich jetzt was und hoffe mal das der Händler tut was er versprochen hat! Danke für die Antwort!

0

Die TÜV-Prüfer sind je nach Gebiet brutal bestechlich... in einem Landkreis in der Nähe bekommst du mit etwas Geld die größte Schrottkarre durch den TÜV.

Makrele66 27.10.2012, 01:38

Da hast du wohl Recht. Habe heute einiges über diesen sogenannten "Werkstatttüv" gehört! Und wenn der Händler dem TÜV-Futzi 10 Autos im Monat vorbei bringt , dann kann sich ja jeder denken was dabei raus kommt. Die eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus... Aber wenn ich als Käufer ein Fahrzeug kaufe was 3 Tage vorher frischen TÜV bekommen hat , dann gehe ich natürlich davon aus das dieses Fahrzeug Technisch einwandfrei ist. Zudem auch noch auf dem TÜV Bericht "Ohne Mängel" steht. Aber zum Glück habe ich , vielmehr der Mechaniker meiner Werkstatt , die Schäden entdeckt und konnte den Händler dazu bewegen das Auto zu reparieren. Jetzt warte ich mal ab was dabei raus kommt. Danke für die Antwort..

0

Laß dich doch von einem Anwalt beraten, denn das sieht schwer nach Betrug aus.

Was möchtest Du wissen?