Zahlt das meine Hundehaftpflicht oder meine eigene Haftpflicht?

8 Antworten

Das wird die Tierhaltehaftpflicht sehr genau hin sehen, du solltest auf alle Fälle bei der Wahrheit bleiben. Würdest du den Schaden auch begleichen wenn du ihn aus eigener Tasche bezahlen müsstest, wenn ja dann melde den Schaden deiner Versicherung. Es ist schon komisch wie oft Handy aus der Hand fallen.

Hallo,

für so etwas hat man die Hundehaftpflichtversicherung. Aber glaube mir, die zahlen das nicht einfach so - diese Schadensschilderung hören die sicher ungefähr 50 mal am Tag. Gerade bei kaputten teuren Handys, die immer irgendwem aus der Hand fallen, weil der Hund denjenigen anspringt, sind die sehr sensibel.

Der Auslöser war der Hund, also greift die Hundehaftpflicht. Es spielt keine Rolle, ob die Freundin das Handy aus Reflex hat fallenlassen.

Hintergrund: Ein Hund stellt eine subjektive Bedrohung dar. Wenn jemand also beim Anspringen das Handy fallen lässt, ist der Hundehalter in der Haftung. Für solche Fälle leistet die Hundehaftpflicht. Allerdings kann es sein, dass das Handy eingeschickt werden muss.

Einerseits wird die Plausibiltät des Schadens geprüft, andererseits, wird man versuchen, das Handy reparieren zu lassen.

Was möchtest Du wissen?