Zahlt das BAföG Amt für die Krankenversicherung?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn du BAFÖG bekommst, kannst du bis zum 23. Lebensjahr noch familienversichert bleiben. Im Studium bis zum 25.

Damit hat das JobCenter nichts zu tun. Das muss der Versicherte (also die Eltern) mit der Krankenkasse regeln

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten wird es sein wenn deine Mutter oder dein Vater mal bei ihrer Krankenversicherung anrufen und da nachfragen ob du über sie in die Familienversicherung aufgenommen werden kannst !

Normalerweise ist das im Studium meines Wissens bis 25 möglich,aber seit dem 01.01.2016 gibt es für ALG - 2 Empfänger ab dem 15 Lebensjahr keine Möglichkeit mehr bei den Eltern mitversichert werden zu können,aber du bist ja keiner mehr,deshalb sollten sie nachfragen.

Wenn es nicht mehr gehen sollte,musst du dich dann selber versichern,da gibt es für Studenten einen günstigeren Tarif.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Schüler im Alter von 18 Jahren bist du bei den Eltern in der Familienversicherung beitragsfrei mitversichert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast zwei Möglichkeiten entweder einen Antrag stellen um in der Familienversischerung erst noch einmal zu verweilen oder du versischerst dich in der studentischen Krankenversischerung. Davor bekommst du einen Zuschuss (Festbetrag) beim Regelsatz mit aufgerechnet. Diesemusst du dann selber zahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als ich Bafög bekam, musste ich die KK selber zahlen. Es gibt aber Studententarife. Einfach mal nachfragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?