Zahlt das Arbeitsamt auch eine Pension

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein. Pension erhalten Beamte bzw die Mitarbeiter von Firmen, die einen aktiven Pensionsfonds haben.

Die Arbeitsämter haben öffentlich-rechtlich Angestellte und haben keinen Pensionsfonds. Gleiches gilt für die Argen.

Bis zum 31.12.2010 wurden für alle Leistungsbezieher der Minimalbetrag in die rentenversicherung eingezahlt. Seit 01.01.2011 geschieht das nur noch für ALG1-Bezieher. Das heisst, dass ALG2-Bezieher auch keine Rentenansprüche mehr erwerben umd auch im Alter Leistungsbezieher bleiben werden.

Wenn du mit Pension die Unterkunft meinst: Ja, für Wohnungslose werden die Kosten einer Pension übernommen. Dazu hat es in jeder Gemeinde entsprechende Häuser, das sind kleine Zimmer mit Bett Schrank, Tisch, Stuhl, manchmal Waschbecken im Zimmer, Gemeinschaftstoilette auf dem Flur, meist auch Gemeinschaftswaschraum.

Bei uns zahlt die Arge 10€ am tag für so ein Loch... eine bessere Bezeichnung hat die Bleibe net verdient. hab mal wen dort besucht....schüttel.

0

Pension? Du musst eine richtige Anschrift vorweisen und auch dort dann gemeldet sein. Geht bei einer Pension doch nicht. Also gibt es dafür auch kein Geld.

Zum Teil wirds gemacht, falls du ne Pension für etwa 300€ im Monat findest.

okay also zum beispiel bei uns ausm dorf Falkensee..Da kann man eine Wohnung nehmen die darf max. bis zu 360 euro kosten...Das heißt ich könnte mir ne Pension suchen wo ich 360 euro Montl. Zahle....oder wie??

0
@happyfunny22

Allein bis 360€? Ganz schön viel, aber darum gehts ja nicht. Bei uns gibts so was mit Vermietung von möblierten Kleinwohnungen. Nennt sich Bordinghaus oder so ähnlich. Dort wohnen auch Hartz4-Empfänger. Das wäre ja in Richtung Pension, oder? Ich hoffe nicht, dass du jetzt eine Ferienwohnung mit Vollpension meinst.

0

Kann mir mal erklären wieso das so ist?

Mein problem ist dass ich im moment Arbeitssuchend bin seid 3 jahren. Vor 3 jahren hab ich mein Ausbildung beendet als Einzelhandelskaufmann. Seid 3 jahren will jeder mir einen Aushilfsjob anbieten was ich aber nicht will, weil ich einen Vollzeit job haben will wegen familie ( frau kind ). Nun hab ich die möglichkeit bekommen beim Flughafen zu arbeiten als Luftsicherheitsassistent was ich auch gerne machen würde. Vertrag liegt mir schon vor nur der hacken ist, dass ich die Umschulung ( 8 wochen ) entweder von der eigenen Tasche bezahlen muss ( 2700€ ) oder einen Bildungsgutschein kriege von der Arge. Meine Beraterin meinte zu mir Bildungsgutschein krieg ich nicht was auch ok ist, denn ich könnte es ja von der eigenen tasche bezahlen aber meine Beraterin meinte zu mir wenn ich das selber bezahlen will werde ich dann garkein geld kriegen von der arge weil ich dann beschäftigt bin aber wieso??? Ich mache nur ne Umschulung und nur 8 wochen lang. Ich könnte doch die 8 wochen auch zu hause liegend verbringen und Arbeitsamt würde es nicht mal jucken was ich mache aber wenn ich selber mal von der eigenen tasche bezahlen will die umschulung heisst es sofort dass ich es nicht machen soll sonst "kein geld". Aber ist das normal so dass die mich zwingen wollen Einzelhandelskaufmann weiter zu üben? Denn meine Beraterin meinte zu mir. "Lieber machen sie einen Aushilfsjob im Einzelhandel statt die umschulung" ich bin am durchdrehen weil es um meine Zukunft geht und wie ich meine Familie zu ernähren habe. Hoffe ihr könnt mir tips geben was ich machen könnte damit wenigstens die Arge ein auge zu drückt und erlaubt mit der Umschulung

...zur Frage

Was ist der Unterschied zwischen Arbeitsamt, ARGE und Jobcenter?

...zur Frage

Darf ich einfach ausziehen wenn Jobcrnter die Wohnung zahlt?

Hallo, ich hätte mal eine Frage weil ich mir sehr sicher bin und würde mich über freundliche Antwort freuen. Also, ich wohne seit Februar in einer 2 Zimmer Wohnung die zur Zeit vom Jobcenter bezahlt wird da ich noch keine neue Arbeit gefunden habe. Möchte jetzt aber zu meinem Freund mit ihn sein Elternhaus ziehen wo ich kaum Miete zahlen muss, das heißt ich bräuchte keine Unterstützung vom Jobcenter mehr da ich es allein stemme kann. Muss ich das dann einfach nur beim Jobcenter melden oder geht das nicht so einfach, weil es weiter entfernt wäre. Hätte hier aber auch Arbeit was ich dazu sagen muss. Vielleicht hat ja jemand Erfahrung und kann mir Antwort geben. Vielen lieben dank im voraus.

...zur Frage

Arge zahlt nur bei einer Einstellungszusage denn Führerschein ohne nicht was tun?

hat jemand tipp für mich wie ich Arge überzeugen könnte das sie mirs bezahlen dahrlehen mässig---ich hab denn klar gemacht das man mit Führerschein höhere chancen hatt fürn job...wer hatt erfahrung..

...zur Frage

jobcenter zahlt weniger / kein geld zum leben

Hallo. Momentan beziehen wir alg 2 vom jobcenter bis die Anträge vom Arbeitsamt durch sind. Ich bekomme bereits alg 1 ab 1.6. Die erste Zahlung findet am 30.6 statt. Das jobcenter rechnet mir das bereits schon an und zahlt am 1.6 sehr viel weniger. Davon kann ich gerade mal meine miete bezahlen und das war es dann auch schon. Kein essen das ich bezahlen kann. Keine autoversicherung oder Kindergarten den ich zahlen kann. Was mach ich denn nun?! Die rechnen mir das nun voll an weil das Arbeitsamt rückwirkend zahlt. Also ende juni für juni. Ich habe das geld ende juni ja nicht übrig sondern muss davon meine Sachen im Juli bezahlen. Die meinten ich kann einen Vorschuss vom Arbeitsamt zahlen. Aber das Geld fehlt mir ja dann ende juni/anfang juli wieder. Was mach ich denn nun. Hab mal mit einer Organisation gesprochen sowas wir Diakonie oder Caritas. Die Dame meinte ich muss mehr bekommen da ich bis ende juni nur meine miete ao zahlen kann und dann da stehe. Kann mir jemand helfen? Werde nachher nochmal hin und mit dem chef sprechen

...zur Frage

Pension Arge kosten

Kann ich aus einer Notsituation in einer Pension übernachten wenn ich im Moment Geld von Arbeitsamt bekomme. Das zimmer kostet 80 Euro in der Woche, kann ich Geld vom Amt bekommen um die Unterkunft vorrübergehend zu bezahlen so wie bei anderen Miete bezahlt wird?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?