Zahlt das Amt wenn ich mein Realschulabschluss machen möchte?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also das Amt zahl prinzipiell nicht für Leute die nicht dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen. Es gibt aber manchmal Förderangebote. Vor allem wenn dir die Qualifikation eine Arbeitsstelle in Aussicht stellt. Das dürfte bei dir eher nicht der Fall sein.

Der normale Weg ist deshalb über eine Abendschule. So kannst du tagsüber deinen Lebensunterhalt verdienen und am Abend gehst du in die Schule.

Ähnlich funktioniert das ganze über einen Fernlehrgang.

Oder aber ein Berufskolleg (ganztags). Die sind häufig gefördert und du musst keine Schulgebühren zahlen. Den Lebensunterhalt musst du dann aber selbst finanzieren. Sprich man geht am Abend noch jobben oder man wohnt in einer WG oder bei Freunden, Familie um Geld zu sparen.

Darüber hinaus hast du immer auch die Möglichkeit einen Bildungskredit zu beantragen.

Mir wurde einst gesagt, dass das Amt nicht mehr als den Hauptschulabschluss fördert, alles andere ist Privatvergnügen.

Du kannst dich beim Arbeitsamt schlau machen, aber die Chancen stehen eher schlecht.

Habe meinen realschulabschluss auch übers amt nachgeholt war kein problem, schliesslich hilft es ja die finanzielle abhängigkeit vom staat zu beenden. Lg loko

Am besten mal beim Amt fragen, aber bitte nicht mit diesen dürftigen Angaben sondern etwas ausführlicher.

Was möchtest Du wissen?