Zahlt Amt 2 Mieten, wenn man wegen Arbeitsaufnahme umziehen muss?

4 Antworten

Zu Doppelmieten kann es ohne Weiteres kommen, da man ja in der Regel deutlich vor Arbeitsaufnahme den Umzug klar machen muss und/oder im ersten Monat der Arbeit, wenn in diesem noch kein Einkommen zufließt, voll hilfebedürftig ist.

In der Regel trägt das Amt eine notwendige Doppelmiete ohne größere Diskussionen . und zwar als Beihilfe. In Ausnahmefällen werden sogar bis zu drei Doppelmieten getragen, da sich auch das fürs Amt amortisieren kann.
Alternativer Weg wäre, zu versuchen, über das Geltendmachen einer doppelten Haushaltsführung die Kosten indirekt über das Absenken des anrechnungsfähigen Einkommens vom Amt erstattet zu bekommen.

Bevor du den Arbeitsvertrag nicht in der Tasche hast, ist es eigentlich noch uninteressant..hole dir einen Termin bei deinem Sachbearbeiter und schildere dein Problem. Du kannst aber auch unter Vorbehalt deine Wohnung kündigen und sollte es mit der Arbeit nicht klappen..kannst du sagen das du doch in der Wohnung bleibst..hat ein bekannter von mir auch gemacht..also müsste es eigentlich klappen..außerdem kann man auch mit vielen Vermietern reden und dann gemeinsam eine Lösung finden..

Solltest du es auch wollen das die ARGE dein Umzug bezahlt, musst du 3 Angebote von Umzugsunternehmern einholen..denn die ARGE such sich den preiswertesten aus..aber Vorsicht..schaue in die AGB`s..ich hatte es nicht getan und bin voll auf die Schnauze gefallen..

Viel Glück!

Du kannst aber auch unter Vorbehalt deine Wohnung kündigen

Unter Vorbehalt kündigen gibt es nicht.

0
@anitari

na sicher kann man "unter Vorbehalt" kündigen..hat mein Bekannter auch so gemacht..alle Verträge kann man ja auch "unter Vorbehalt" unterschreiben..sollte man bei der ARGE und dem Sozialamt zB. auch machen..wenn man Kürzungen etc. nicht ganz einverstanden ist.

0
@JenLouKa

Kündigung unter Vorbehalt

Was dein Bekannter gemacht hat spielt keine Rolle, denn eine Kündigung unter Vorbehalt/auf Verdacht kennt das deutsche Mietrecht nicht.

0
@helmutgerke

Meinetwegen, trotzdem kann man ja wohl mit dem Vermieter reden..in den meisten Fällen kommt da viel Verständnis...

0

Du solltest bei der Arge nachfragen !

Hartz4 Bezieher muss ich eine zu kleine Wohnung ziehen?

Ich beziehe mit meinem Kind, 17 eine zu große und zu teure Wohnung. Ich muss demnach umziehen. Leider sieht es mit Wohnungen schlecht aus für die Vorgaben. Für 2 Personen sind ca. 60-65 angemessen. Muss ich dann in eine Wohnung ziehen, die unter der Größe liegt. 1-2 Qm machen sicher nichts, aber müsste ich in eine z.B. 55 qm große Wohnung ziehen? Die wäre dann zu klein, da mein Kind mit 17 ein eigenes Zimmer braucht und ich dann im WZ schlafen muss, was dann aber schon sehr eng ist, da ja auch meine Klamotten etc. unterzubringen sind. Zudem leide ich an einer hochgradigen Rückenerkrankung, so dass ein Schlafsofa wohl ausfällt. Und wenn es eines gibt, muss es ja auch reinpassen. Aber, wie sieht es rechtlich aus, mit einer Wohnung die unter max. Größenangaben sind. Mein Besuch wird ja dann praktisch in meinem Schlafzimmer empfangen. Hintergrund der Frage ist der, ich möchte gegen die KDU klagen, die seit 2012 nicht mehr angepasst wurde und ich bis dato keine geeignete Wohnung gefunden habe ( nachweislich mit Belegen ). Die hatten jetzt Listen geschickt, die angeblich in dem preislichen Rahmen lagen, teilweise ohne Größenangabe ( ist ja dann wenig verwertbar ) und/oder Wohnungen angegeben, die entweder 36 qm, 46 qm oder auch 54 qm hatten. Die ganz kleinen fliegen eh raus aus dem Rennen, aber wie sieht es 54 qm, wären ja immer noch 6-11 qm weniger. Und weiß wer, wie oft die die Mieten prüfen müssen, also wie oft müssten die angepasst werden bei Bedarf!? Es ist dieses Jahr nämlich ein neuer Mietspiegel rausgekommen, aber bisher nichts passiert, mit Anpassung. Und muss ich einen Brennpunkt ziehen, oder könnte ich das ablehnen? Herzlichen Dank

...zur Frage

H4 umziehen in andere stadt erlaubt?

Hallo erstmal,

ich möchte nun mich erstmal erläutern. Momentan wohne ich im Zwickauer umland (glauchau), Sachsen, und möchte gerne ende des Jahres nach Limbach-Oberfrohna zurückziehen (in GC wohne ich jetzt bereits über 6 Jahre. Ich habe in L-O mehrere jahre lang gewohnt, da meine mutter dort mit mir wohnte (jetzt verstritten). trotzallem kenne ich mich aber in L-O aus und habe dort auch einige freunde kennen gelernt. Eine kollegin aus Glauchau möchte dann ende dieses jahres bzw nächstes jahr ebenfalls nach limbach ziehen (ich und sie in getrennten wohnungen)

Jedenfalls frage ich mich besonders, wie das mit der Mietübernahme ist in Limbach-Oberfrohna. Momentan wohne ich in einer 39qm² wohnung mit einer gesamtmiete von 255€. In L-O sind wohnungen frei mit bis zu 440€ Warmmiete, und ich weiß nun ehrlich nicht, ob ich z.b. bei der miete von 255€ bleiben muss oder ob das Arbeitsamt dann die höhere miete bezahlt.

Ich würde jedenfall gerne eine 2 Zimmer wohnung anmieten wollen, und habe auch schon ein paar nette gefunden, allerdings weiß ich nun nicht, ob ich das überhaupt darf bzw ob es überhaupt möglich ist. da die Wohnungen in L-O etwas teurer sind

Ich würde aufjedenfall gerne auf die 50qm² bestehen wollen, und ebenfalls auf die 2 zimmer, da ich gerne zumindest Kühe und wohnstube getrennt haben möchte.

ich musste damals wegen meiner Ausbildung nach GC ziehen, aber nachdem ich einige jahre in GC gewohnt habe, vermisse ich doch die Sehenswürdigkeiten von Limbach.

Jedenfalls wie ist das nun. dürfte ich eine teurere Wohnung jetzt beziehen, oder werd ich gezwungen eine wohnung zu mieten mit dem selben ausmaßen und kosten wie in GC? bzw dürfte das Arbeitsamt mich dazu zwingen, nur in GC eine wohnung zu suchen wegen den verschiedenen zuständigkeits bereichen?

Ich müsste wenn sich nichts verändert hat in den letzten jahren eigentlich immer noch nach Hohenstein-ernstthal zur Jobbörse geschickt werden, darum dürfte sich ja nicht viel verändern.

Natürlich würde ich nochmal auf dem arbeitsamt direkt nachfragen, wie es aussieht. allerdings würde ich jetzt schonmal gern wissen ob das überhaupt machbar wäre, bevor das arbeitsamt mir etwas anderes sagt.

aber ich mach erstmal schluss. hab denke ich mal genug erläutert, um euch die situation zu erklären^^.

Bei weiteren fragen, zögert nicht sie mir zu stellen. ich werde sie so schnell wie möglich beantworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?