Zahlen Muslime in muslimischen Ländern...

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich glaub ich weiß was du meinst!

Ja es gibt auch im Islam eine Pflichtabgabe Zakah=Armensteuer es sind 2,5% des Geldes was du über ein Jahr gespart hast(Selbstverantwortung)

Das heißt wenn du eine Goldkette mit einem Wert von 1000Euro zuhause hast, über ein Jahr, musst du im Jahr dafür 25Euro Spenden! Solange bis du es nicht mehr besitzt!

Ich hoffe hab deine Frage Richtig verstanden?

Im Vergleich zum türkischen System ist Deutschland beinahe ein Gottesstaat. So etwas wie die Kirchensteuer ist in der Türkei undenkbar.

28

Jaja, und bald gilt dort auch die Scharia, wenn die Türkei nicht aufpasst. Denn geht es zurück ins finstere Mittelalter ;). In der Türkei gibt es bestimmt auch so etwas wie die Dschizya oder Zakat, wenn diese nicht in anderen Steuern und Abgaben drin sind. Was soll also daran besser sein, es betrifft dort sogar alle Einwohner?

0

Meines Wissens nach, zahlen Muslime jährlich einen frei gewählten Betrag, abhängig vom Einkommen, an ihre Institution. Es gibt zwar keine Verpflichtung hierfür, aber die meisten zahlen. Habe das von türkischen Mitbürgern gehört die in Deutschland leben. Man darf davon ausgehen, dass Muslime, soweit sie dazu in der Lage sind, auch in ihren Heimatländern Zahlungen leisten.

Nicht Getauft/Kirchensteuer zahlen?

Moin! Stelle mir die frage,muss ich Kirchensteuer zahlen wenn ich nicht Getauf bin?!

...zur Frage

Gibt es in Muslimischen Ländern auch sowas wie eine kirchensteuer?

...zur Frage

Frau in Kirche, Mann nicht-EK-Steuer aber übergreifend

Meine Frau ist in der Kirche, ich nicht. Trotzdem bezieht sich die Höhe der Kirchensteuer auf mein Einkommen. Warum? Warum ist hier die Steuer nicht personengebunden? (zusammen veranlagt)

...zur Frage

Was bedeutet es für Muslime wenn es ein Islamgesetz in deutschland gibt?

Eines kann man nicht diskutieren: Jeder hat das Recht seine Religion frei auszuüben!

Nun will deutschland die Finanzierung der Moschen, Imame und Organisationen aus Ausland verbieten. Dafür ist ein Islamgesetz nötig.

Wenn ein Islamgesetz real wird, haben Muslime mehr Rechte und auch Pflichten.

Rechte wären:

In jedem Bundesland muss für Muslime ein muslimisches Krankenhaus geben, es sei denn die Krankenhäuser stellen extra Abteilungen für Muslime bereit.

In jedem Bundesland muss nach Anzahl der muslimischen Bevölkerung 1,2,3,4,... Moschen geben um ihre bedürfnisse zu erfüllen.

Islamunterricht in den öffentlichen schulen muss angeboten werden.

Muslime haben dann Recht in jedem Bundesland auf ein muslimisches Friedhof!

Staat muss dann auf Universitäten Imame ausbilden, dafür muss es erst eine Studienrichtung angeschafft werden.

Pflichten:

Wie Christen müssen dann auch Muslime Moschesteuer bzw Islamsteuer zahlen! Das wid dann direkt vom Gehalt abgezogenn. Um das alles finanzieren zu können.

Ist ein islamgesetz sinnvoll oder nicht?

...zur Frage

Warum herrschen in vielen muslimischen Ländern Krieg?

Hallo liebe Community!

Seit geraumer Zeit interessiere ich mich für den Islam, und kam nun auf die Feststellung, dass in vielen muslimischen Ländern Krieg herrscht - dass sollte keine Überraschung sein, denn viele Einwanderer sind Muslime.

Doch warum? Lt. den Muslimen predigt der Koran Frieden, aber warum ist in den meisten Länder dann Krieg, während in den meisten christlichen Ländern kein Krieg herrscht?

Diese Frage soll weder bestimmte Reaktionen provozieren, noch extreme Ansichten schüren.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?