Zahlen die Krankenkassen für durchsichtige Brackets, bei einer festen Zahnspange?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nein leider nicht. Die Krankenkasse zahlt nur die ganz normalen Metallbrackets.
Die Keramik- oder auch Kunststoffbrackets musst du selber bezahlen…

Kleiner Tipp: Solltest du dich trotzdem für Durchsichtige entscheiden, nimm die aus Keramik! Die verfärben sich nicht.

Ich persönlich würde aber von beiden Varianten (Keramik oder Kunststoff) abraten, da man eh sehen wird das du eine feste Zahnspange trägst & die Durchsichtigen schwerer zu entfernen sind (brechen meistens durch & hinterlassen oft Schmelzrisse).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Kasse zahlt in aller Regel auch bei Extrawünschen einfach den "Grundbetrag" für die ganz normalen Brackets. Für Keramikbrackets zahlst du einen Aufpreis von ungefähr 30 Euro pro Stück. Von dem Geld kann man sich auch schönere Dinge kaufen als eine Zahnspange.

Wenn du Keramikbrackets nimmst, dann unbedingt selbstligierende. Die brauchen keine Gummis - und diese Gummis verfärben sich schneller, als du Currywurst sagen kannst. Ansonsten sind Keramikbrackets aber weder schlechter noch schädlicher für die Zähne.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kA ob die das zahlen aber nach 2 Monaten haben die schon einen Gelbstich schön schaut das nicht mehr aus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?