Zahl mit Punkten gliedern, 0 vergessen

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Dann sind einfach nur die Punkte falsch gesetzt. Das heißt dann gar nix mehr. Es ist einfach falsch.

Wenn es überhaupt etwas ist dann ist es 100 Tausend. Denn theoretisch darf man die Punkte ja auch weglassen. Und dann würde nicht 1 Mio rauskommen sondern 100000, also 100 Tausend

Hunderttausend. Die Punkte sind nur eine Lesehilfe und haben keinen Einfluss auf den Wert der Zahl.

Danke dir! Könntest du das wiederlegen? Also irgendeinen Nachweiß liefern?:/ Habe nämlich gerade eine kleine "Diskussion" am laufen ;)

0
@xeronicz

Leider nicht. Aber die Begründung ist folgende: Dieses sog. Tausendertrennzeichen ist nichts weiteres als eine Lesehilfe. Ansonsten könnte ich ja auch einfach 1.. für eine Million schreiben.

Übrigens: Sowohl die entsprechende DIN-Norm als auch die SI-Broschüre über die Darstellung von Zahlen verzichtet komplett auf Punkte oder Kommas, sondern nutzt nur Leerzeichen an diesen Stellen.

0

Die Frage ist Quatsch.

Dass solch eine Gliederung mathematisch schon mal keinen Sinn ergibt, ist klar. Und wenn sich faule Menschen definieren, dass sie von den ganzzahligen Stellen von hinten nach vorne dreiziffrige Blöcke durch Punkte gliedern, existiert deine 1.000.00 überhaupt nicht, sondern würde durch die gelöschte 0 zu einer 100.000 werden.

Was möchtest Du wissen?