Zahbpasta gegen Schmerzempfindliche Zähne/Kälte?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Was die meisten Zahnärzte empfehlen ist 'Elmex Sensitive Professional'

Damit Regelmäßig die Zähne putzen und manchmal ein bisschen was davon auf die Zähne machen und dann so 5-10 minuten drauf lassen (beim Fernseh gucken oder so)

Wenn es nach ein paar Tagen nicht besser wird dann würde ich mal zum Zahnarzt gehen, dort gibt es ein mittel das man auf überempfindliche Zähne machen kann.
(Hilft aber nicht auf dauer)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich benutze seit Jahren Zahncreme die kein Fluorid enthalten. Gibts in Bioläden oder auch im Onlineshops. Fluorid ist ein Industrieabfallprodukt/gift !!!

Das Fluorid schadet den Zähnen mehr als es hilft und durch Zähne putzen gelingt is deinem Körper was zu anderen Krankheiten führen kann. Man benutzt es auch um Ratten und Mäuse zu vergiften. Du kannst gerne mal googeln und dir Informationen darüber holen.

Ich bin da sehr vorsichtig und meinen Zähne gehts gut.

Zahnärzte, Pharmaindustrie und die anderen die von solchen Fluorid Zahnpastas Geld verdienen freuen sich auf solche Patienten wie dich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich verwende die Elmex Sensitiv Professional und kann sie nur wärmstens weiterempfehlen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeeepp - Elmex Gelee 2 mal pro Woche und die Zahnbürste von Meridol. Die perfekte Kombi. Und dazu nur sensitive Zahnpasta. Bloß keine elektrischen Zahnbürsten (auaaaa).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ab und zu habe ich auch schmerzempfindliche Zähne und bei mir hilft aus dem Aldi die sensitive Zahnpasta

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Probier mal eine Zahnpasta aus, die heißt ,,elmex gelee" die hat mir auch geholfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?