Zäpfchen mit der Spitze voran einführen oder nicht?

25 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zitat Wiki:

Allgemein werden Rektalzäpfchen am besten nach dem Stuhlgang möglichst tief in den After eingeführt. Zur Verbesserung der Gleitfähigkeit können die Suppositorien in der Hand erwärmt oder kurz in warmes Wasser getaucht werden. Es sollten keine Cremes oder Ähnliches als Gleitmittel verwendet werden, da eine Veränderung der Wirkstofffreisetzung erfolgen kann. Um die empfindliche Haut des Rektums nicht zu verletzen, sollte das Einführen immer langsam und vorsichtig vorangehen. Insbesondere sollte der einführende Finger unbedingt kurzgeschnittene Nägel haben.

Es gibt unterschiedliche Meinungen, ob das Suppositorium mit der Spitze oder der stumpfen Seite voran in den After eingeführt werden soll. Allgemein geben die Pharmaunternehmen in den Packungsbeilagen zu ihren Produkten keine Empfehlung, medizinische und veterinärmedizinische Literatur empfiehlt jedoch, es mit der stumpfen Seite voran einzuführen, damit die Rektalschleimhaut sich an die Spitze anlegen und das Zäpfchen auf diese Art weitertransportieren kann. Eine Studie an Erwachsenen und Kindern ergab, dass mit der stumpfen Seite voran eingeführte Zäpfchen seltener wieder aus dem Rektum herausgedrückt werden[1] [2]. Außerdem soll bei Kleinkindern und Säuglingen ein leichtes Zusammendrücken der Gesäßhälften ein Wiederherauspressen verhindern.

 

http://de.wikipedia.org/wiki/Suppositorium

Danke für die Erklärung

0

Wärme das Zäpfchen etwas in der Hand an ( ohne Folie) und mit der Spitze in den After einführen. Danach die Pobacken noch etwas zusammen drücken . Manche Kinder empfinden Zäpfchen als höchst unangenehm. Dann kann auch das Medikament in Saftform gegeben werden. Allerdings sind Zäpfchen am schonensten für den kindlichen Körper. Wünsche gute Besserung.

Deine Mutter hat recht. Würde man das Zäpfchen andersrum einführen, wäre es schwieriger und das Medikament würde womöglich bald wieder herausgepubst werden.

Mein Zäpfchen ist seit zwei tagen angeschwollen und es schmerzt sehr. Was soll ich nun tun.

Ich habe vor zwei tagen gemerkt das mein Zäpfchen schmertzt wenn ich schlucke, huste, esse oder trinken. Ich habe mir gedacht das das schon irgendwie weg geht aber ich habe heute mal nachgeguckt und mein Gaumenzäpfchen ist rot geschwollen und an der spitze weiß schimmernd. Es tut sehr weh und ich weiß nicht was ich tun soll.

danke schon mal im voraus Mfg Jan

...zur Frage

Verteidigung gegen "Killer-Clowns"?

Wie ihr ja bestimmt gehört habt gibt es jetzt ja diese "Killer-Clowns" die sich verkleiden und dann Leute pranken wollen.

Meine Frage kann man jetzt in 2 Situationen teilen:

A) Ich gehe abends alleine von der Haltestelle nach Hause, werden von einem von diesen Clowns mit einem Baseballschläger erschreckt. Da ich ziemlich schreckhaft bin, zucke ich zusammen, aber renne nicht weg, sondern gehe aus Schock und Furcht auf ihn los, bekomme seinen Baseballschläger zu greifen und schlage ihn mit diesem auf den Oberkörper.

B) Ich halte öfters abends meinen Schlüssel wie einen Kubotan mit der Spitze voran aus meiner Faust, zur Verkleinerung des Druckpunktes etc. Selbes Szenario, diesmal schlage ich ihn mit meiner Faust und treffe ihn am Kopf (schlimmstenfalls Schläfenbereich) und durch den starken Aufprall wird er schwer/tödlich verletzt.

Meine Frage ist jetzt ob ich rechtlich gesehen bei diesen zwei für mich nicht gerade unwahrscheinlichen Szenarien (vorausgesetzt, so ein Clown taucht auf) etwas zu befürchten hätte und wie ihr euch verteidigen würdet.

Vielen Dank und einen schönen Abend noch.

...zur Frage

Zäpfchen gegen Verstopfung

Helfen Zäpfen wirklich gegen verstopfung? Meine Mutter hat mir Zäpfchen geholt als ich eine Verstopfung hatte.. sie meinte die Helfen aber ich habe gelesen man muss die Zäpfchen in einen Leeren Darm einführen wie kann man in einen Leeren Darm ein Zäpfchen führen wenn man eine Verstopfung hat?

Bitte schnell um antwort!

...zur Frage

Wie mache ich das am besten?(Zäpfchen, Fieber)

Hallo, ich bin 12 war vorhin beim Arzt und habe Fieberzäpfchen verschrieben bekommen.Wie mach ich das am besten?Einfach so rein schieben oder muss ich auch irgendwas achten?Und der Arzt meinte ich soll es Fingertief einführen...Was meint er damit?

...zur Frage

blutung nach vaginalzäpfchen?!

hi :)

ich war am dienstag beim frauenarzt. sie hat mir eine leichte pilzinfektion diagnostiziert und mir canifug (3 zäpfchen + creme) verschrieben. ich soll die zäpfchen laut ärztin und packungsbeilage an 3 abenden hintereinander einführen und zusätzlich die creme außen verwenden.

nun hab ich das erste zäpfchen gestern rein und gerade eben hab ich festgestellt dass ich blute?! es kann sein, dass ich echt meine tage bekommen hab (ich schreib mir das leider nicht exakt auf, aber das letzte mal hatte ich sie so um den 14. april), aber was mich sehr irritiert ist, dass ich echt gar nichts gemerkt hab und ich merke das normalerweise immer ne woche davor schon, v.a. krieg ich auch schon krämpfe bevor es anfängt zu bluten und diesmal war das halt gar nicht.. das blut ist außerdem ziemlich hell ..

ich weiß jetzt echt garn icht was ich machen soll weil in der packungsbeilage steht auch, dass ich die zäpfchen nur während der menstruation benutzen soll, wenn es sehr schlimm ist und das ist es nicht. aber wenn ich das jetzt abbreche war halt alles umsonst, oder? weil ich soll die zäpfchen ja an hintereinander folgenden abenden benutzen.. :/ hilfe!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?