Zäpfchen gegen scheidenpilz?

4 Antworten

Zum ersten,ja, du kannst dir solche Zäpfchen rezeptfrei in der Apotheke kaufen.Zum zweiten,zur Frauenärztin zu gehen braucht dir gar nicht peinlich zu sein.Das ist ihr Job,sonst nichts.

Du brauchst keine Angst zu haben, Frauenärztinnen gehen mit dir so um, dass gar keine Peinlichkeit aufkommt, sie sind sich das gewohnt mit unerfahrenen Mädchen umzugehen. Es ist wirklich besser du lässt dir von der Ärztin etwas verschreiben. Was du rezeptfrei in der Apotheke bekommst wirkt meist gar nicht. Bei der Ärztin kannst du auch eine einzige Kapsel zum Schlucken bekommen, dann ist der Pilz garantiert weg.

Mit dem Wattestäbchen nimmt die Ärztin etwas Scheidensekret und schaut es unter dem Mikroskop an, es tut also gar nichts weh. Sie wird dir alles ganz genau erklären was sie macht. Wirst sehen, das ist nicht schlimm!

Ich hab schon mal eine Kapsel zum schlucken bekommen aber ich hatte 2 tage nebenwirkungen von der kapsel also mir war richtig schwindelig

0

Ich glaube dir, dass  das für dich "peinlich" ist. Muss es aber nicht. Ist wie beim Zahnarzt Zähe zeigen und beim Friseur Haare schneiden (fast). Das ist einfach ihre Arbeit und für die Ärztin ganz normal.

Um mir nicht so nackig vorzukommen, habe ich zum Arzttermin immer einen Rock angezogen (den kannst du ja anbehalten). Naja, war mir halt angenehmer so.

Tja und dann denkt du an deine Klassenarbeit, den neuen Pulli oder mit wem du jetzt grad gerne ein Eis essen würdest.

Wünsch dir gute Besserung.

Was möchtest Du wissen?