Zähneknirschen - wie kann man das stressbedingte Zähneknirschen/-pressen unterbinden?

2 Antworten

habe da letztens was im radio gehört... da wurde ne rechnung für klettern bezahlt was gegen zähneknirschen helfen soll... aber es wurde auch gesagt von so nem spezialisten, dass wenn man die zähne presst oder knirrscht und man es mitbekommt, bewusst pressen soll und sich dann sozusagen klar machen dass es dafür keinen grund gibt (stress etc) und danach bewusst lockern... soll irgendwie bei mehrfacher anwendung ins unterbewusstsein durchsickern dass zähnepressen und knirschen unnötig sind...

Du meinst soetwas wie progressive Muskelrelaxation oder? Danke dir schonmal :)

0
@Acromantula

keine ahnung ob ich dass meine... habe dass nur vor einiger zeit im Radio gehört...

0

Liebe.

Okey,... an deiner Antwort ist zwar was dran, aber scheinbar ist gutefrage nicht mehr das gleiche wie früher...

0
@BRatung

Ja richtig, man ist aber nicht immer in jedem Forum angemeldet.

0

Hirntumor?! Der Arzt hat mich verunsichert...

Hi, ich habe seit mittlerweile mehr als sechs Monaten starke Kopfschmerzen und bislang nichts unternommen, na ja bis diesen Montag, weil mir das alles viel zu heikel und unangenehm geworden ist. Mir ist permanent schlecht, oftmals schwindlig, manchmal verschimmen Sachen vor meinen Augen und ich fühle mich körperlich krank (meine Haut tu weh, wenn man drüber streicht wie bei Fieber und ich fühle mich einfach kaputt). Hinzu kommt eine permanente fast schmerzhafte Müdigkeit, doch wenn ich dann liege, werden meine Kopfschmerzen so groß, dass ich meist noch einige Zeit wachlige, bevor ich wie einschlafe und dann mit Kopfschmerzen und den andern Symptomen komplett erschöpft wieder aufwache. Was außerdem noch dazukommt, ist die Tatsache, dass ich mir nichts mehr merken kann (ich gehe noch zur Schule und schreibe gerade haufenweise Klausuren und da ist ein schlechtes Gedächtnis gar nicht gut...). Neulich habe ich Vokabeln gelernt und bin dann unbewusst über meinem Buch eingeschlafen, als ich verwirrt wieder aufgewacht bin, weil ich mich nicht daran erinnern konnte, den Kopf niedergelegt zu haben, konnte ich mich nur noch daran erinnern, dass ich mir die Seite angeguckt hatte, jedoch erinnerte ich mich nicht eine Vokabel bereits einmal gesehen zu haben...

Der Arzt (Hausarzt) bei dem ich war, hat mich etwas verunsichert, denn er hat mich viele Sachen gefragt und dann meinen Kopf abgetastet und mir mit einer Lampe ins Auge geleuchtet. Dabei fiel ihm auf, dass meine Pupillen ein wenig unterschiedlich erweitert sind. Weil er sich so unsicher war, hat er seinen Kollegen dazu geholt und vor mir haben sich die beiden dann unterhalten. Er wollte mich gleich zum MRT schicken, während der andere erst einmal auf Neurologe bestand. Was ich habe, weiß ich noch nicht, mein Termin beim Neurologen ist erst nächste Woche, aber ich hab trotzdem irgendwie ein mulmiges Gefühl. Was machen die denn eigentlich beim Neurologen dann mit mir? Ach ja, zur Blutabnahme muss ich auch nächste Woche.

Vielleicht stell ich mir auch einfach nur ziemlich an, aber der Arzt hat mich so seltsam angesehen, dass ich echt Angst habe...

...zur Frage

Kennt jemand gute Entspannungsübungen für Kiefer und Schläfe?

Habe seit 2 Tagen einen Druck auf der rechten Schläfe und dem oberen Kieferknochen.

Habe gerade nach Entspannungsübungen im Interet gesucht und die erstbeste, die ich gefunden habe gemacht udn es wurde eine Weile besser.

Also kommt es entweder von einer Verspannung im Kiefer oder vom Kopf irgendwie..

Kennt jemand gute Übungen, die diese Gegend entpannen?

...zur Frage

Gibt es irgendetwas zur Vorbeugung von Migräne mit Aura

Hallo, habe ein Großes Problem... Ich schreibe nächste Woche mein Abi und habe echt Angst einen Migräneanfall während der Prüfung zu bekommen. Hatte erst am vor kurzem wieder einen anfall, und der beginnt ohne Vorwarnung mit Sehstörungen. Das heißt wenn ich in der Prüfung bin, und das Ganze anfängt, kann ich auf keinen Fall weiterschreiben. Die Sehstörungen dauern ca 45 Minuten und dann beginnen starke Kopfschmerzen und Überkeit mit Erbrechen. Ja, wie schon gesagt, meine größte Sorge ist, dass es in der Prüfung anfängt. Gibt es irgendetwas zur Beseitigung der Aura, denn die ist das größte Problem!!!. Gegen die anschließenden Schmerzen habe ich bereits Medikamente.

Vielen Dank

...zur Frage

Kopfschmerzen seit 9 Tage , Migräne?

Ich brauche einen Rat. Do. letzte Woche bin ich morgen mit pochenden Kopfschmerzen geweckt worden, ging am Tag wieder weg, nächsten Morgen das gleiche. Dann waren die nächste Tage wie ein Spannungskopfschmerz-Helmgefühl mit Druck. Dann war es die Tage ok. Nun habe ich wieder pulsierende Kopfweh manchmal. Mache mir nun Sorgen, dass es etwas Schlimmes sein kann. Kann es so lange Migräne sein? Kenne mich nicht aus, habe ich sonst nie, schlecht ist mir auch nicht, konnte arbeiten. Ibuprofen hat gut geholfen, Aspirin nicht. Hatte vor den Kopfschmerzen eine Erkältung, die ist aber nun vorbei. Sonst geht es mir gut. ich bin 39 Jahre alt,weiblich

...zur Frage

Durch Zähneknirschen Zahnschmerzen?

Hallo liebe Community :)

Seit einigen Wochen habe ich starke Zahnschmerzen, vor allem morgens und auch immer mal wieder tagsüber. Ich habe aber nur rechts oben und rechts unten in der Backenzahnregion Zahnschmerzen. Die Schmerzen strahlen über mehrere Zähne aus, sogar bis hin zu den Weisheitszähnen.

Ich war auch gleich bei meiner Zahnärztin, aber sie konnte nichts feststellen, was die Zahnschmerzen verursachen könnte. Mittlerweile war ich schon mehrmals bei der ZÄ  und gestern haben wir festgestellt, dass ich eine stark verspannte Kiefermuskulatur habe (das würde auch die Kopfschmerzen ab und an erklären). Dabei hat sie festgestellt, dass ich nicht mit den Zähnen knirsche, sondern womöglich nur nachts fest zusammenpresse und davon würde ich beim Schlafen nichts merke . Sie war sich aber nicht sicher, ob das der Auslöser für die Zahnschmerzen ist. Jetzt bekomme ich nächste Woche eine Aufbissschiene und ich frage mich jetzt, ob von dem Aufeinanderpressen der Zähne solche Schmerzen entstehen können. 

Wer hat mit sowas Erfahrung gemacht und kann mir da einen Rat geben? Die Schmerzen machen mich langsam wahnsinnig und meine Zahnärztin ist mehr oder weniger ratlos, woher die Schmerzen sonst kommen sollen. Wie wahrscheinlich ist es denn, dass durch die Schiene die Schmerzen weggehen?

Bitte helft mir! 

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?