Zähne ziehen unter Vollnarkose?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Du kannst Dir die Zähne auch in Narkose ziehen lassen. In vielen kliniken gibt es Abteilungen für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie, die können das auch und fast jede Klinik hat eine Anästhesieabteilung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Es ist klar, dass du wegen deiner schlechten Erfahrungen immer noch Angst hast. Wie kann man es dir dann zumuten, dass 8 Zähne auf einmal gezogen werden??? Ich (14) habe vor ein/zwei Jahren auch bleibende Zähne gezogen bekommen und betäubt wurde nur mit Watte (damit man die Spritze nicht merkt) und dann halt mit einer großen Spritze.
Ich habe durch die Spritze gar nichts gemerkt. Also ich glaube, dass das bei dir auch mit einer Spritze betäubt wird. Meintest du eigentlich mit Vollnarkose, dass du schläfst, oder meintest du mit Vollnarkose die Spritze?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von erdbeereinhorn
05.01.2016, 15:04

Mit Vollnarkose ist 'schlafen' gemeint. Also du bekommst null, nada, nix mit und träumst im besten Fall von einem schönen Sonnenuntergang

0
Kommentar von erdbeereinhorn
05.01.2016, 17:47

Ne hatte ne Spritze in den Arm bekommen und bin dann eingeschlafen..

0

Hallo , mir wurden mehrere hintere Backenzähne gezogen , keine Probleme und keine Schmerzen . Vor kurzem unten rechts und links jeweils der 6 Zahn , sehr groß und keine Probleme . Bin danach eine Pizza essen gegangen , auch keine schmerzen , nur Mut , Du schaffst das

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast die Möglichkeit Dir von einem Facharzt eine Zahnarztphobie attestieren zu lassen. Dann müssen sie Dir die Vollnarkose geben und das wird auch dann von der Kasse bezahlt. Dein Hausarzt kann Dich an einen Facharzt, es wird ein Psychiater sein, überweisen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von erdbeereinhorn
05.01.2016, 15:00

Danke:)

Nur so wie ich meine Zahnärztin kenne, versucht sie mir den Gedanken aus dem Kopf zu schlagen.. Darf sie mir dann die Zähne ziehen, obwohl ich sie nur unter Vollnarkose gezogen bekommen will?

0

Da du jetzt 16 bist wird deine ma das wohl nich mehr schaffen dich in die praxis zu ziehen :D

Ich würd sagen 'Voll' oder gar keine Zähne ziehen. Ich hab das mit den Backenzähnen auch noch vor mir und Werde es wahrscheinlich auch so machen falls mir die Ärztin das nicht erlaubt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von erdbeereinhorn
05.01.2016, 15:06

Genau, entweder ich bekomm während dem Ziehen nichts mit, oder die Zahnärztin kann ihre Zange bei sich behalten.. Ich werd einfach mal mit meiner Zahnärztin in ruhe darüber reden.. Wenn nicht wird geschriehen😂

0

Sicher geht das. Allerdings musst du das dann selbst bezahlen, denn das übernimmt die Kasse nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von erdbeereinhorn
05.01.2016, 14:59

Ok danke:) Weißt du wie viel das ungefähr kostet?

0

Natürlich darf man das. Ich war 50, als ich unter Vollnarkose Zähne gezogen bekommen hab...

Such dir einen Zahnarzt, der sich auf Angstpatienten spezialisiert hat oder sich mit solchen auskennt. Deine aktuelle ZA hat da offenbar NULL Ahnung von.

Ich hatte bei dem Vorabtermin damals beim Angst- ZA schon Panik ohne Ende und hab den nur mit einer "Leck-mich"-Pille geschafft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Also ich habe mir vor 2 Tagen alle 4 Weisheitszähne in Vollnarkose. Ich würde das nur allen empfehlen, man spürt nichts und wacht auf und alles ist vorbei. Musst du aber leider selber bezahlen. Hat bei mir für 30 min und 4 Weisheitszähne 300 Euro gekostet! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sicher geht das, sprich mit deinem Zahnarzt darüber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?