Zähne werden gezogen?!?!

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Als erstes natürlich eine Betäubungsspritze (pickt nur etwas) dann macht der Zahnarzt eine kleine Picksprobe ob alles betäubt ist. Dann lockert er den Zahn etwas und zieht ihn mit der Zange raus, keine große Sache.

Ich denke Du bekommst zuerst 2 Zähne gezogen und an einem anderen Tag die anderen 2 Zähne wegen der Betäubung, es sei denn Ihr habt das anders ausgemacht. Sind das die ersten kleinen Backenzähne ? Dann würde ich das lieber 2 mal machen lassen, einmal links und einmal rechts.

Danach ist es wichtig dass Du Dich für einige Tage etwas schonst, also keinen Sport, kein Alkohol, keine Zigaretten und keine Wärmeanwendungen wie zB Sauna, Solarium oder Sonnenbad.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

erstmal: mein Beileid! :/

Du wirst zuerst betäubt, dann spührst du nichts. Die spritze zur Betäubung tut ein wenig weh. Aber sehr schlimm ist es nicht. Das Ziehen der Zähne ist es ein komisches Gefühl, aber Schmerzen solltest du nicht haben. Nach der Behandlung kannst du ein Paar Stunden nichts essen. Auch trinken wird schwer solange die Bäubung noch anhält. Am besten vorher noch etwas essen und trinken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Isabell1
29.06.2013, 18:55

ok danke (: Und wie ist es mit sport danach ?

0

das wird dir deinn Zahnarzt sagen, was zu machen ist. halt das übliche. du bekommst betäubungsspritze, dann wird gezogen was das zeug hält. dann sag er bestimmt, kein Kaffee nicht rauchen erst nach 4 std. darfst du wieder essen, gegen die schmerzen bekommst du Tabletten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also was du danach beachten musst, wird die dein Zahnarzt mitteilen. Prinzipiell ist das Ziehen eines Zahnes nicht all zu dramatisch. Du bekommst eine Spritze zur Betäubung. Anschließend benutzt dein Zahnarzt spezielle Zangen etc. um den Zahn bzw. die Zähne zu ziehen. Du solltest durch die Betäubung keine Schmerzen haben. Das Einzige was du spüren wirst, ist eben das Ziehen selbst. Außerdem sind einige knirschende Geräusche zu erwarten. Insgesamt ist das aber nicht all zu dramatisch. Brauchst also keine Angst davor zu haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bekommst du eine örtliche Betäubung oder Vollnarkose? Vor allem bei letzerem wirst du von der OP nichts mitbekommen.

Du darfst einige Zeit davor nichts mehr essen und nur Wasser trinken. Auch danach kannst und solltest du nur flüssige/breiige Nahrung zu dir nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du wirst örtlich betäubt (Spritze) und er wird sie einfach ziehen soweit das möglich ist. Ansonsten wird aufgebohrt, bzw. Zahnfleisch aufgeschnitten. Du wirst dicke Backen haben, schwer sprechen können und dich die ersten Tage nur flüssig ernähren können (Suppe)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es im Krankenhaus gemacht wird, dann höchstwahrscheinlich mit Narkose. Falls beim Zahnarzt dann eine örtliche Betäubung. Danach musst du drauf achten, keine Milchprodukte zu essen, weil sich die Wunden dadurch entzünden können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weisheitszähne? Falls ja: Das geht ganz fix, kein Ding. Zumindest wenn du noch jung bist.

Keine Sorge, dein Arzt wird dir schon alles erzählen.

Ach ja, kauf vorher irgendwelche Suppen oder sowas ein. Und ich glaub du darfst keine Milch etc zu dir nehmen, also kein Müsli oder sowas.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du bekommst eine spritze (tut nicht weh), nimm auf jeden fall mp3 player mit, weil wenn er evtl einen zahn kaputt machen muss um ihn raus zu holen hört sich das (für viele) nicht so cool an^^ spüren wirst du nix, du wirst danach auch gute schmerztabletten bekommen. evtl hast ein paar tage schwellungen, muss aber nicht sein. am nächsten tag is das schlimmste schon wieder vorbei......weisheitszähne?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Isabell1
29.06.2013, 13:34

nein nicht weißheitszähne , die 2. backenzähne nach dem Eckzahn...

0

Was möchtest Du wissen?