Zähne weisser bekommen aber wie €?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Auf Hausmittel wie Backpulver o.ä. und Bleachinpräparate aus den Drogeriemärkten und dem Internet, welche Dir hier vielleicht empfohlen werden, solltest Du ganz verzichten, da diese auf Dauer den Zahnschmelz angreifen und die Zähne dadurch anfälliger für Karies sind. Die Zähne verfärben sich sogar schneller wieder, da die Zahnoberfläche aufgeraut ist.

Du mußt wissen, daß die Zahnfarben der Menschen etwas sehr individuelles sind und abhängig von der Struktur der Zähne sowie ihrer Umgebung. Die Zahnfarbe ergibt sich durch Zahnschmelz, Zahnbein und Zahnmark zusammen. Die Farbe der Zähne erscheinen dadurch zwischen weiß, beige und gelblich. Im Laufe Deines Lebens wird sich die Zahnfarbe noch verändern.
Laß Dich von Deinem Zahnarzt beraten und eine professionelle Zahnreinigung (PZR) - gerade jetzt, wo die Zahnspange entfernt wurde - durchführen. (Diese ist sowieso vor jedem Bleaching erforderlich). Mit einer PZR lassen sich eventuelle eingefärbten Auflagerungen beseitigen, die Kaffee, Tee, Rotwein, Tabak und/oder verschiedene Lebensmittel auf den Zähnen hinterlassen haben.
Danach werden die Zähne gründlich poliert, denn auf einer glatten Oberfläche können sich neue Verfärbungen und Beläge nicht so leicht festsetzen.
Oft reicht solch eine PZR völlig aus und ein Bleaching ist nicht mehr erforderlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheWaahHilftDir
24.08.2016, 23:21

Mein Kieferorthopäde hatte meine Zähne nach dem Zahnspangdn raustun poliert Zahn für Zahn. Ist das eine PZR gewesen?

0

Preiswerte Variante: Etwas Kurkuma mit etwas Wasser zu einer Paste verrühren und damit 2x am Tag die Zähne putzen. Bitte darauf achten das keine Spritzer auf die Kleidung geraten. Das Gewürz ist farbecht. Nach zwei Wochen kann man schon eine leichte Veränderung/Aufhellung sehen. Wenn man das Kurkuma runter schluckt ist auch nicht schlimm sondern gut für den Magen ; ). Diesen Tip hat mir eine Inderin gegeben. Diese Zahnaufhellung ist nicht Zahnschmelz schädigend. Bei uns steht das Kurkuma jetzt im Bad statt in der Küche : ).


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheWaahHilftDir
24.08.2016, 23:31

Danke :) wo kriege ich Kurkuma her?

0
Kommentar von TheWaahHilftDir
25.08.2016, 00:53

Scharf mag ich bitter nicht :P danke für den tipp.

0
Kommentar von TheWaahHilftDir
25.08.2016, 01:40

Haben sie das eigentlich ausprobiert? Wenn ja, ab wann konnten sie Unterschiede erkennen?

0

Was gut hilft und ich auch gerne mache, ist meine Zähne mit Zitronen Saft und Backpulver auf zu hellen. Find ich vor allem sehr praktisch weil man normalerweise immer beide Zutaten zuhause hat :)

Du nimmst von beidem jeweils einen Esslöffel und verrührst das dann zusammen in einer kleinen Schüssel. Dann nimmst du ein Küchentuch, verteilst die Masse auf deinen Zähnen und lässt es 2 Minuten lang einwirken (nicht länger!) 

Danach nimmst du eine saubere, ausgewaschene Zahnbürste und schrubbst nochmal, wie beim Zähneputzen, drüber. Anschließend Mund gründlich ausspülen. 

Wunder dich nicht wenn sich dein Mund dann ein bisschen komisch anfühlt. Und diese Mischung aus Zitronen Saft und Backpulver schmeckt auch nicht wirklich prickelnd... Aber es hilft wirklich. Sollte man halt nicht zu oft machen, weil das Säure ist die du deinen Zähnen da antust. Kannst ja noch im Internet nachlesen ;) 

Ansonsten musst du dir halt einfach 2-3 mal am Tag die Zeit nehmen und normal weiter putzen. Ist leider ein Muss... 

Alles Gute ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheWaahHilftDir
24.08.2016, 23:20

Danke. Wie oft darf ich das in der Woche machen?

0

Bleaching macht doch jeder xD.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?