Zähne richten lassen(kosten,methoden,krankenkasse)?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also konkrete Kosten sind wirklich schwer zu nennen, da es darauf ankommt, was genau gemacht werden muss. Aber es wird auf alle Fälle ein paar Tausend Euro kosten. Darauf kannst dich schon mal einstellen.

ggf. musst du Zähne ziehen lassen um überhaupt irgendwie eine Gerade Frontlinie zu bekommen und dann kommt es ja auch darauf an, wieviele Zähne wie behandelt werden,welches Material usw usw. Dann gibt es natürlich teurere und günstigere Ärzte....

Ich habe mir zb. 6 Zähne überkronen lassen, um Fehlstellungen zu korrigieren. Ich habe in Ungarn dafür 3000 Euro mit dem besten Material bezahlt. Für D oder Ö kannst du locker das doppelte rechnen.Ich rate dir auf alle Fälle ein paar Angebote und Meinungen einzuholen. Für mich war ausschlaggebend, das jener Zahnarzt mir nichts andrehen wollte und mir bevor ich so viele Zähne überkronen lasse eine 1 Monatige Bedenkzeit angeordnet.

Unsere KK hat nichts bezahlt, da sie nur für nicht festsitzenden Zahnersatz bezahlt hätten (also Gebiss).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ü18 zahlt keine Krankenkasse mehr. Welche Möglichkeiten zu hast und welche Kosten da im Einzelnen auf dich zukommen, kann dir am besten dein Zahnarzt oder Kieferorthopäde sagen. Wieso hast du nicht schon früher etwas unternommen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

vermutlich ist eine kieferothopädische behandlung (sprich: brackets) der effektivste weg, um deine zähne gerade zu bekommen ...

die dauer ist zw. 3-5 jahre ... kostenpunkt ca. 5000 euro ...

evtl. sehen mit den regulierten zähnen deine vampirzähne auch nicht mehr so dramatisch aus ... vor einer beschleifung würde ich eher abraten ... zumindest aber warten, bis die zähne gerade sind ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Zuzahlung wirst Du nicht mehr bekommen, der Zug ist abgefahren.

Die Vampirzähne kannst Du dir runterschleifen lassen - das war bei meinem Zahnarzt kostenfrei und sie hat es so "nebenbei" gemacht.

Wenn es ein "normaler" Schiefstand der Zähne ist, dann kannst Du dir eine Harmonieschiene anfertigen lassen ( kostet aber so um die 1000€ )

http://www.harmonieschiene.de/de/

So wie ich es aber gelesen habe, sind Deine Zähne auch noch unterschiedlich hoch und da musst Du mal mit einem 
Zahnarzt oder Kieferorthopäden sprechen.

Ich befürchte aber es wird nicht billig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leider nicht. Die KK übernimmt in Deinem Alter keine Korrekturen mehr. Geh´ zu einem KFO und lass´Dich eingehend beraten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?